Wie findet ihr es Filme über YouTube zu kaufen?

7 Antworten

Bei einem guten Film geht nichts über ein physisches Medium wie etwa DVD oder Bluray, da diese einem dann auch tatsächlich gehört, wenn man diese kauft!

Wenn du digital einen Film als Stream beziehst, dann kaufst(!?) du dir nicht wirklich den Film, sondern erwirbst nur eine Art Lizenz, die dir (theoretisch) erlaubt den Film unbegrenzt oft zu streamen. Sollte der Anbieter jedoch z.B. pleite gehen und die Server abschalten oder einfach nur den Film von seinen Servern nehmen, hat man auch keine Möglichkeit mehr sich diesen anzuschauen.

Woher ich das weiß:Hobby – Habe den ein oder anderen Film geschaut.

Hallo,

ich habe in den letzten Jahren zunehmend von physischem Besitz loslassen können, obwohl ich von meiner Persönlichkeit her wohl eher ein Sammlertyp bin. Aber man muss im Laufe seines Lebens so viele 1000 Dinge verwalten, aufbewahren, sauber halten und finden, dass man oft mehr damit beschäftigt ist, als mit der Nutzung. Daher nutze ich inzwischen keine CDs, DVDs BlueRays mehr. Die, die ich noch besitze verschenke oder verkaufe ich.

Wenn mir ein Film oder eine Serie wirklich wichtig ist nehme ich ihn auf. (In DE für den Privatgebrauch ganz legal). Meine letzte Recording Orgie war das geniale Braking Bad Spinn Off "Better Call Saul". Ich nutze dafür das Programm Audials One - ältere Version von 2019. Die grabbed Full HD und auch Audio von Prime, Netflix, YouTube & Co. Um Audio aus YouTube aufzunehmen nehme ich manchmal auch 4K YouTube to MP3.

Da ich noch keine 4K TVs besitze und ich den Unterschied - zumindest bei normalen Filmen in der Größe meiner Monitore und TVs - auch nicht wirklich sehen kann, ist das fehlende 4K keine wirkliche EiInschränkung. Pal Auflösung wäre allerdings auch mir zu gering. Aber die Grab-Software und der SSD-Plattenspeicher entwickeln sich ja auch weiter. Und auch 4K sollten zukünftig - bald, kein Problem sein.

Fazit. Audio & Video sind ein Bereich, bei dem ich problemlos vom Materiellen loslassen kann und so weniger Zeug zu verwalten habe. Sehr entlastend!
Aber ich denke, das ist letztlich eine Frage in welchem Alter Du gerade bist und ob Du eher der Sammlertyp bist oder es lean halten willst.

PS: Was mach ich nur mit meinen vielen Büchern haha. Da ist ein Aspekt dabei, den ich digital vermisse. Zeitung lesen im Café, Haptisch die Buchseiten umblättern, das Papier riechen, Anmerkungen, Zettelchen oder gar vierblättrige Kleeblätter in Büchern wiederfinden ... Das werde ich wohl nicht so leicht gelöst bekommen.

Ähnlich ist es bei meiner Vinyl Plattensammlung - da steckt in jedem Cover eine Geschichte drin. Von der kann ich mich im Gegensatz zu den CDs derzeit noch nicht trennen. Nur Nostalgie? Keine Ahnung.

LG - Markus

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Richtig auf DVD. Dann hab ich die wenigstens für immer in real. Wenn YouTube irgendwann mal nicht mehr existiert sind auch die Filme weg

Ja ich bevorzuge heutzutage digital, ansonsten habe ich aber noch dvd's z.b. komplett alles von Harry Potter.aber sonst normale Filme ehr online.

Halte ich für schwachsinnig, da die DVD Youtube gegenüber mehr Vorteile hat (festes Besitztum). Wenn digital dann schon Streaming (günstiger)

Was möchtest Du wissen?