Wie erkennt man eine lineare Gleichung?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das x bzw. die Variable, sie kann natürlich auch anders heißen, hat die Potenz 1 oder 0, d.h. es steht dort nur entweder x oder gar kein x, aber nicht x², x³ etc. (x hoch 0 ist 1, x hoch 1 ist x)

Bsp: 2x = 5, x+3x - 7x = 18 sind lineare Gleichungen, x² + 2x = 4 nicht.

Lineare Gleichungen, die zu einer Funktionsvorschrift gehören, beschreiben Geraden.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Niklas200215 16.10.2016, 19:30

Danke für die ausführliche Antwort

0

Lineare Gleichungen haben keinen Exponenten über der Variablen.

Beispiel lineare Gleichung: 3x + 2 = 0

Beispiel quadratische Gleichung: 3x² + 2 = 0

Beispiel kubische Gleichung: 3x³ + 2 = 0

etc.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?