wie darf man bei prozentzahlen runden?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die dritte Stelle nach dem Komma wird weggelassen.
Man rundet nur die zweite Stelle auf.
Beispiele:
0,55 = 0,60
1,75 = 1,80
usw.

Wenn alle auf ,5 enden, dann mach halb erniedrigen und halb erhöhen. Dann stimmt es wieder.

Standardisierte Normalverteilung - Hilfe?

Meine Aufgabe lautet:

Kann mir jemand vielleicht helfen?


Sie nehmen an zwei Klausuren teil. Folgende Werte für Ihre Punkte, den Punktedurchschnitt und die Standardabweichung für die beiden Klausuren sind gegeben.

 

Klausur 1:

Ihre Punkte: 60, Mittelwert: 53, Standardabweichung: 10.30

Klausur 2:

Ihre Punkte: 47, Mittelwert: 40, Standardabweichung 8.30

 

In beiden Klausuren sind die Punkte normalverteilt. Der Prüfer vergibt die Note in Abhängigkeit von der relativen Positionierung der Punkte in der Verteilung der jeweiligen Klausur.

 

1. Um herauszubekommen in welcher Klausur Sie die bessere Note bekommen, müssen Sie standardisierte Werte berechnen. Bestimmen Sie diese. Führen Sie im folgenden alle Zwischenberechnungen mit vier Nachkommastellen durch. Geben Sie Ergebnisse mit Punkt und zwei Dezimalstellen an (Bsp. 0.32).

a. standardisierter Wert Klausur 1: 

b. standardisierter Wert Klausur 2: 

 

Die Klausur gilt als bestanden, wenn die erreichte Punktezahl das 20%-Quantil überschritten hat. Anders gesagt: Maximal 80% der Klausurteilnehmer dürfen diese Punktezahl übertroffen haben.

 

2. Welchen Punktewert muss man in der ersten Klausur übertreffen, um bestanden zu haben? Runden Sie das Ergebnis diesmal auf ganzzahlige Werte auf bzw. ab (z.B. 10.357 ist 10 und 10.597 ist 11). 

 

3. Welchen Punktewert muss man in der zweiten Klausur übertreffen, um bestanden zu haben? Runden Sie das Ergebnis wieder auf ganzzahlige Werte auf bzw. ab (z.B. 10.357 ist 10 und 10.597 ist 11). 


...zur Frage

Was möchtest Du wissen?