Wie bringe ich mich dazu, meine Zähne zu putzen?

10 Antworten

Oh, das kenn ich, lieber Kartoffel, mein Vater ist auch Zahnarzt. Ich bin auch ganz ungern zu ihm gegangen, aber der nächste Zahnarzt war zu weit weg und Auto fahren durfte ich aufgrund von Minderjährigkeit nicht. War alles doof.

Zähne geputzt hab ich zwar schon immer regelmäßig, aber immer nur abends und dann auch immer nur so schnell-schnell. Meine Zähne waren halt immer so gelblich und ich hatte einen ganz ekligen Geschmack im Mund. Mittlerweile hab ich den Zahnarzt gewechselt, auch weil ich weggezogen bin und natürlich keinen Bock hab, wegen Zahnarzttermin zwei Stunden heimzufahren. Jetzt geh ich regelmäßig.

Als ich noch bei meinem Vater in Behandlung war, hat der mir mal von seiner frisch ausgebildeten Dentalhygienikerin eine PZR spendiert, ich war quasi mal Testsubjekt. Danach ist es bei mir mit Zahnhygiene deutlich besser geworden. Das erste Mal hats ganz fürchterlich geblutet, weil das Zahnfleisch so entzündet war, da hab ich mir selber versprochen, dass ich das ändern werde. Auch, weil das Gefühl von frisch gereinigten Zähnen irgendwie gut ist. Fühlt sich an, wie Porzelan im Mund.

Du kannst dir ja vor Augen führen, wie viel Krankheiten in einem ungeputzen Mund lauern können. Nicht nur der Mundgeruch (der echt echt eklig sein kann), sondern auch Paradontose, die dir ja schon früh die Zähne kosten kann. Außerdem stehen ungeputze Zähne und Zahnzwischenräume auch im Verdacht, viele fiese Sachen im ganzen Körper auszulösen. Richtig dankbar für meine jetzt gute Dentalhygiene bin ich jetzt, als Erwachsene.

Vielleicht spendiert dir dein Vater auch mal ne PZR. Wenn mal aufgeräumt ist, ist es vielleicht auch leichter, sauber zu bleiben ;)

Tut mir leid aber ich denke nicht, dass es da irgendwelche Tipps oder Tricks gibt. Du musst dich einfach dazu überwinden auch wenn du überhaupt keine Lust dazu hast. Ich denke jeder kennt das, wenn man sich etwas vornimmt, es dann aber nicht schafft, weil man sich einfach nicht aufraffen kann. Ein Beispiel wäre das süßigkeiten essen, ich denke mir oft dass ich unbedingt weniger süßes essen muss, doch wenn ich dann zb vorm tv sitz und so appetit habe hol ich mir häufig doch welche. Doch dann gibt es oft den Punkt an dem ich denke: ok ab sofort, egal wie sehr ich jetzt etwas naschen will, ich muss stark bleiben. Manchmal klappt es und manchmal nicht. Man muss das wirklich wollen dann hat man die besten chancen auf erfolg ... ich hoffe das hilft dir ein klitzekleines bisschen :D

Ich kenne zwar diese Gedanken wie "ach nee, ich bin jetzt zu müde, einmal kann man es doch ausfallen lassen" von früher auch noch.... aber mittlerweile kann ich mich zum Glück trotzdem immer dazu aufraffen.

Ein ganz einfaches Mittel, wie du vllt. doch regelmäßiger Zähne putzt, ist das:

Wenn du erstmal Zahnersatz brauchst, wird das SEHR TEUER für dich und wenn du dann auch deine regelmäßigen ZA-Besuche in deinem Bonusheft vorweisen kannst, wird es NOCH VIEL TEURER für dich.... wir sprechen hier nicht von 300 Euro oder so, sondern in harten Fällen von 15-25.000 Euro. HALTE DIR DAS MAL VOR AUGEN. Keine Ahnung wie alt du jetzt gerade bist, aber willst du wirklich im Alter von (sagen wir mal du brauchst mit 30 Jahren Zahnersatz) ... schon eine Rechnung von 20.000 Euro abbezahlen müssen???

Und zum anderen sind deine Zähne auch etwas, worauf du Stolz sein kannst, wenn du dich mal überwunden hast, alles in Ordnung bringen zu lassen. Wenn du das erstmal hast machen lassen, wirst du sie nämlich auf jeden Fall gut pflegen, weil du dir bestimmt denkst (diesen Stress, den ich jetzt hatte, will ich aber in den nächsten 30 Jahren nicht mehr haben)

Zähne putzen vor dem Zahnarzt termin?

Ich habe in 2 Tagen einen Zahnarzt termin und putze Abends selten meine Zähne weil ich zu faul bin und direkt schlafen gehe. Meine Frage ist bringt es was 2 Tage davor 3-5 mal oder mehrmals die Zähne zu putzen ? Oder merkt der Zahnarzt trotzdem dass ich nicht regelmäßig mir die Zähne putze ? Danke im voraus

...zur Frage

Hey darf ich nach dem Zähneputzen meine vorher angetrunkene Wasserflasche noch trinken?

Hey. Also habe hier noch eine Wasserflasche stehen, habe gerade Zähne geputzt und bin mir nicht sicher ob ich die noch trinken kann, weil dann ja die Bakterien von vor dem Zähneputzen drin sind. Wie macht ihr das? Achtet ihr da drauf, bitte antworten egal ob es richtig oder falsch ist einfach eure Meinung teilen. Danke=)

...zur Frage

Mundwasser zum Zähneputzen?

Kann man eigentlich Mundwasser auch zum Zähneputzen benutzen?

Normalerweise nehme ich Zahncreme, um die Zähne zu putzen und spüle am Schluss mit Mundwasser. Kürzlich ist mir die Zahncreme ausgegangen, und ich machte einfach ein paar Tropfen von dem Mundwasser auf die Zahnbürste und putzte so meine Zähne. Meine Zähne fühlten sich danach sauber an. Da frage ich mich, ob ich dauerhaft einfach mit Mundwasser (z.B. One Drop Only) meine Zähne putzen könnte (und danach noch damit spülen), oder gibt es in der Zahncreme irgendwelche hilfreichen Stoffe, die nicht im Mundwasser enthalten sind?

...zur Frage

Nach Teetrinken zähneputzen?

Muss man seine Zähne putzen (hab schon^^), wenn man ungesüßten Tee getrunken hat? Vielen Dank, Kassiopeia

...zur Frage

Schlechte Zähne trotz 3-5 mal Zähneputzen?

War heute beim Zahnarzt und er sagte dass ich besser Zähneputzen soll. Obwohl ich morgens zuerst 1x 3 minuten, anschließend mit neuer Zahnpasta 2 minuten. Mittags hin und wieder und Abends auch etwa 5 minuten putze. Kann man auxh zu viel putzen?

...zur Frage

Ist Mineralwasser trinken, nach dem Zähneputzen schlecht für die Zähne?

Schadet Mineralwasser oder stilles Wasser nach dem Zähneputzen die Mundflora so, dass es auch indirekt schlecht für die Zähne ist.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?