wie berechnet ma die kolbenfläche und kolbendurchmesser bei einem pneumatik zylinder aus?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Die Kolbenfläche ist ja nichts anderes als ein Kreis, also wendest du dafür die Kreisformel an und für den Druchmesser der Kolbenstange stellst du die Formel um, wenn du die Fläche gegeben hast.

Beachte aber, dass der Kolbenstangendurchmesser kleiner ist, als der Durchmesser der Fläche auf der die Kraft wirkt, wenn der Kolben ausfährt.

Es gibt also 2 Flächen (A1 und A2) und einen Durchmesser der Kolbenstange.

Was hast du denn gegeben?

Fläche? Durchmesser? Kraft und Druck?

Wenn du die Kraft und Druck gegeben hast, musst du die Kolbenfläche so bestimmen, dass sie dem Druck oder der Kraft standhalten.

Das kannst du mit folgender Formel berechnen:

F = pe * A * n

F = Wirksame Kolbenkraft in [N]

pe = Druck in [N/cm²] oder [N/mm²]

A = Fläche in [cm²] oder [mm²]

n = Wirkungsgrad (eigentlich der griechische Buchstabe ny)

Beachte: 1 bar   =   10 N/cm²

Schau dir am besten einige Zeichnungen von Kolben an, dann wird glaube ich, einiges klar. Am besten in einem Tabellenbuch, wenn du eins besitzt.

Ich hoffe ich konnte dir helfen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?