Wie berechne ich hier die Wassermenge?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Der pH = 3,3 entspricht c(H₃O⁺) = 10^-3,3 mol/L ≈ 5 · 10⁻⁴ mol/L

Wenn man jetzt V(Wasser) = 4 L dazu gibt, enthält das neue Volumen V(Lösung) = 5 L immer noch die gleiche Stoffmenge n(H₃O⁺) = 5 · 10⁻⁴ mol.

V(Lösung) = 1 L enthält dann n(H₃O⁺) = 5 · 10⁻⁴ mol : 5 = 10⁻⁴ mol.
Es ist dann c(H₃O⁺) = 10⁻⁴ mol/L, und diese Lösung hat den pH = 4.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
MMansonfan 06.11.2016, 22:10

Wie kommen sie denn sofort auf 4l? 

0
vach77 07.11.2016, 08:41
@MMansonfan

Um die Stoffmenge n(H₃O⁺) = 5 · 10⁻⁴ mol auf n(H₃O⁺) = 10⁻⁴ mol zu verändern, muss man durch 5 dividieren. Also muss man auf das Fünfache verdünnen. Da V = 1 L schon vorhanden ist, muss man noch V = 4 L dazugeben.

0

Was möchtest Du wissen?