Wie bekomme ich Nagelkleber von Keramik ab?

4 Antworten

Universalverdünnung sollte helfen - ggf. hiermit einweichen.

Du kannst versuchen, es mit einem Ceranfeldkratzer abzukriegen, ansonsten ist der Kleber Acetonlöslich. Das Aceton auf einen Wattebausch tun, dann auf dem Fleck und mit Alufolie abdecken, damit es nicht sofort wieder verdunstet. Dauert etwas, dann wird es weich und läßt sich entfernen.

-- du kannst als erstes versuchen, den Nagelkleber zu entfernen, indem Sie es mit einem lauwarmen Tuch versuchen. Geben Sie auf das Tuch einen Tropfen Spülmittel. Halten Sie das Tuch dann auf den Aufkleber gedrückt, damit sich dieser aufweicht. Danach können Sie diesen abziehen. Die übrigen Klebereste können Sie mit demselben Tuch entfernen.

-- Weiterhin kannst du einen Spachtel verwenden, wenn du es etwas eingeweicht haben. Schieben Sie diesen langsam in Richtung Mitte unter den Aufkleber, um diesen zu lösen. Ein Spachtel eignet sich eher, als ein Messer, da dieses größeren Schaden auf der Keramik anrichten kann.

--Weiterhin kannst du Leichtbenzin verwenden, was Sie auf ein Tuch geben. Drücken Sie das Tuch auf den Aufkleber und lassen dies mindestens 10 Minuten einweichen. Danach lässt sich der Nagelkleber auch hiermit problemlos entfernen.

http://www.helpster.de/nagelkleber-entfernen-so-klappt-s-bei-keramik_76434

es ist kein Aufkleber, sondern Klebstoff, der sich in die Platte reingefressen hat und nur von der Seite sichtbar ist wenn Licht drauf scheint. Ich meine diesen Klebstoff, mit den man die Nageltips aufklebt.

0

Diesen Kleber kann man so behandeln, wie Sekundenkleben, ist eigentlich fast dasselbe.

Versuchs mal mit Aceton oder Spiritus den Leim weich zu machen, dann mit dem Ceranfeldschaber weg machen, sollte das nicht funktionieren, versuchs noch mit Nytroverdünner!

Viel Glück! L.G.Elizza

Was möchtest Du wissen?