Wertebereich abbilden

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es sind zwar jeweils elf Werte in jedem System, aber nur zehn Schritte - und auf die Zahl der Schritte kommt es an! 

Jeder Schritt im System A entspricht einem halben Schritt in System B.

Zur Umrechnung muss also jeder Schritt in System A halbiert werden ( A * (5 / 10) = A * (1 / 2)  ). Dadurch erreicht man Werte von 0 - 5.

Zu diesen muss nun noch die konstante Verschiebung 5 addiert werden, sodass man auf Werte von 5 - 10 in System B kommt.

Danke!

Is schon doof, wenn man Details der eigenen Formel nicht beantworten kann...

Ich hatte die Formel zwar  genau so erklärt, nur halt nicht, warum ich durch 10 teile.  - Und wurde prompt danach gefragt....

Jetzt hoff ich auf die Gnade des Profs ;-)

 

Vielen Dank nochmal - das Wort Schritte is der entscheidende Hinweis.

 

0

B=A/11*6+5 mit

mit   mit die dieser Formel ist der Maximalwert größer als 10.

c++ min und max wert ermitteln ohne char Array

Hallo community,

Ich muss in einem PGM beliebig viele Int - Werte einlesen und aus denen Den Min und den Max wert raussuchen und ich muss die Werte als Int - Variabeln einlesen

Wie kann ich das Umsetzten ?

Danke schon mal im Voraus, Grüße Peldaftw

...zur Frage

Was ist an meinem Programm falsch?

Wollte ein Programm für Minimum und Maximum machen. Ich finde den Fehler nicht.Ich benutze C.

Hoffe ihr könnt mir helfen.

Vielen Dank

#include<stdio.h>

int main()

{

float max=0, min=0, i = 0, z = 0;

int N;

printf_s("Anzahl der Zahlen:"); //Anzahl einlesen

scanf_s("%d", &N);

printf_s(" Eingegebene Werte:");

min = z;

max = z; 

while (i<N)

{

scanf_s("%f", &z);

if (z>max)

{

z = max;

}

if (z<min)

{

z = min;

}

printf_s(" Eingegebene Werte:");

i++;

}

printf_s(" Maximum:%f",max);

printf_s(" Minimum:%f\n",min);

}

...zur Frage

Mathe Preis- Absatz - Funktion die Erlösfunktion kosten und gewinnfunktion berechnen?

Hallo was sind die formel dafür? Und wie kann ich die aufgabe angehen? also da steht ME also Mengeneinheiten in einer tabelle und bei ME sind 10 werte angegeben 1-10 da steht ME ist x und darunter steht GE K (x) und daneben wieder 10 werte aber verschiedene und darunter EUR p(x) und wieder daneben 10 verschiedene werte das bringt mich durcheinander bitte hilfe

...zur Frage

Was ist ein Einfluss des Parameters?

Ich habe die Funktionen f(x)=1÷x und f(x)=2÷x=2×(1÷x) sowie f(x)=1÷(x-2) und soll den Einfluss des Parameters geben. Was ist ein Parameter? Und welchen Definitions- und Wertebereich besitzen diese Funktionen. Kann mir bitte jemand erklären wie ich das herausfinde? Zusätzlich soll ich die Asymptoten herausfinden. Ist es bei der Funktion f(x)=1÷x eine waagerechte und/oder senkrechte Asymptote? Kann mir jemand helfen, ich verzweifel bald ?

Vielen Dank im Voraus.

...zur Frage

Wie schreibe ich den Wertebereich und den Definitionsbereich mathematisch richtig auf?

Habe zb: Bsp1.

y= Wurzel von x - 2

Kommt ja x >= 2 für den Df raus.

Für Wf = 0 bis unendlich

Bsp2. Lineare Funktion.

y = -x

Sind alle Werte für den Df sowie für Wf von IR möglich oder nicht ? = - unendlich bis +unendlich?

Bsp3.

y = 2x^2 -3

Df= IR Wf = -3 bis unendlich

Bsp4.

y = Wurzel von 1 - x^2

Wär ja x1 = Wurzel 1 x2 = - Wurzel 1

Stimmt das vorab und

Wie schreibe ich nun den Df und Wf auf und was ist nun eine Eingrenzung der Bereiche?

...zur Frage

Brauche Hilfe bei Mathe: Definitions und Wertebereich bestimmen, Funktionsgleichung aufstellen. Anleitung anhand von Beispielen würde helfen. ?

Hab mit schon sämtliche online Anleitungen durchgelesen aber habe es immer noch nicht so ganz verinnerlicht. Wäre dankbar wenn mir jemand anhand von den eingeramten Beispielen erklären würde was ich machen muss.

Brauche doch den Scheitelpunkt oder nicht? Aber habe doch keine ax^2 + bx + c Form. Wie soll ich den dann herausfinden?

1.) c,d,e

Von der 2.) a,b,c,g

Mit freundlichen Grüßen

Bg13

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?