Werte aus Tabelle mit Makro archivieren?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Neben dem schon erwähnten Problem mit der Lesbarkeit auf GF schreibt der Makrorecorder noch einige Dinge mit, die man eigentlich nicht braucht.

Vereinfacht würde das hier genügen:
Sub kopieren()
Dim ziel As Integer
ziel=Sheets("Tabelle2").UsedRange.Columns.CountSheets("Tabelle1").Range("C5:D16").Select
Selection.CopySheets("Tabelle2").Cells(2, ziel + 1).Insert
Sheets("Tabelle2").Cells(1, ziel + 1).Value = Now()
End Sub

Im wesentlichen ging es Dir ja darum, dass die Werte im Archivblatt nicht überschrieben werden. Dafür muss man die letzte verwendete Spalte prüfen und eine daneben wird dann das selektierte Ergebnis hinkopiert. Der letzte Befehl schreibt einfach einen Zeitstempel über den Archiveintrag.

so kann man das schlecht  lesen.
der gute-frage-editor ist nicht geeignet für source code.
programmcode bitte in zukunft auf z.b. http://pastie.org/ ablegen.

Was möchtest Du wissen?