Werbebanner und Flyer selbst gestalten mit corel draw

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo, online das ganze drucken lassen über z.B. Flyeralarm oder Flyerpilot ist recht günstig. Allerdings wirst Du mit Corel Draw nicht weit kommen wenn Du die Daten zum Druck übermitteln möchtest, da für den Druck immer ein anderes Farbschema verlangt wird, CYMK. Auf dem PC verwendet man zur Anzeige auf dem Bildschirm RGB, das sieht dann gedruckt ganz anders aus. Bisher war es immer so, das nur Photoshop dieses Format auch erstellen kann. Evtl. gibt es ein Plugin für Gimp, die wahrscheinlich beste Lösung ist eine 30 Tage Demo von Photoshop installiern wenn grad nicht paar Hundert Euro locker sind und dann damit umwandeln. Die Vorlagen für Flyer etc. in der richtigen Auflösung findest Du auch bei oben genannten Flyerprintern. Der fertige Entwurf kann dann meist z.B. auch als pdf hochgeladen werden.

KarlH 28.04.2017, 07:45

die "hilfreichste Antwort" ist totaler Quatsch. Man kann perfekte Werbebanner auch für die Druckerei mit einer Uralt-Version von CorelDRAW erstellen. Sie läuft u.U. nicht gut auf Windows 10 - das ist das einzige Problem. CMYK für die Druckerei kann Corel schon immer.

0

Wenn du bei www.bannerkoenig24.de bestellt kannst du deren Layoutservice dazu buchen. Die schicken dir innerhalb von 24 Stunden 3 Vorschläge und du kannst dann eins auswählen. Dann brauchst du die ganze Arbeit nicht.

Hallo,

du brauchst erst einmal ein Progeramm mit dem du das Umsetzten kannst. Eins mit dem es immer geht ist Adobe Photoshop. Ein weiteres für Flyer und entsprechendes wäre Beispielsweise Adobe Indesign. Ich denke aber nciht dass du für die Erstellung von einem Flyer und nem Banner in die Tiefen des Desighn einsteigen möchtest. Daher mein Rat. Erkundige dich bei der Druckerei die du beauftragen willst was du an Daten abliefern sollst. Alo auch Flyergröße und entsprechendes manchmal haben die da besondere ansprüche. Flyeralarm ist immer eine gute Adresse. Was auf jedenfall wichtig ist du soplltest die Daten in CMYK anlegen und mindestens 300 dpi für druck und 72 für Web

Die Idee mit der Testversion von Adobe ist nicht schlecht. :-)

Die Frage ist nut ob man bei der Testversion auch Abspeichern kann.

torpedi 19.09.2012, 13:17

Die Testversion ist uneingeschränkt für 30 Tage nutzbar. Das sollte ausreichen.. Leider ist es nicht so leicht die Testversion wieder deinstallieren und später mal neue 30 Tage probieren.. Ausser es kommt wieder eine neue Version, wer z.B. schon mal CS5 30 Tage getestet hat müsste CS6 auch wieder 30 tage lang als Demo laufen lassen können.

0

natürlich geht Corel Draw auch für alles, was mit Photoshop geht. Die Leute die Photoshop benutzen, sind nur viel cooler:)

Hallo,

also ich habe meine Sachen mit Hilfe einer Vorlage / Schablone gemacht welche die Druckerei kostenfrei zur Verfügung stellt - hier waren die korrekte DPI Anzahl, das Farbschema und der Farbmodus schon voreingestellt - einfach als Schablonenebene genommen, alled arrangiert, abgespeichert und hochgeladen während des Bestellvorgangs - fertig - Nix mit komplizierten Voreinstellungen nötig, ich habe auch kaum einen Plan und hab´s hinbekommen: http://www.gotprint.de/store/download-templates.html

Hi ......

es ist nichts großes Problem ..... immer, wenn man jedes Design zu machen, machen Sie mit Originalgröße .... wenn Sie kleine Designs wie A4, A5 ... Sie geben zum Einkaufen als * drucken. jpeg ... aber wenn man große Banner machen, wie 400 cm x 100 cm ... dann besser Sie als *. PDF .... denn wenn man große Banner machen in anderen Formatt, wird die Dateigröße sehr hoch sein ...

besseres Programm für A4, A5 .... Photoshop für Big Banner immer Coreldraw

Ich habe Erfahrung .... wenn Sie mehr Fragen haben ... kontakt me ...

http://www.boss-solutions.at/

info@boss-solutions.at

webdesign wien | webdesign agentur | web agentur | onlineshop erstellen | web entwicklung | seo agentur | seo optimierung | günstige homepage | günstige website |

Was möchtest Du wissen?