Wer von euch hat einen Ehering in Weißgold 375 rhodiniert? Wie zufrieden seit ihr? Bzw wie sieht er nach ein paar Jahren aus?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hi. Goldschmied hier.
Also. 375er Weißgold ist vermutlich heller als die Rhodium Schicht. Diese wird sich im Lauf der Zeit abarbeiten, blättert aber nicht runter oder so, ist eher dass wenn man sich nach einigen Jahren die Farbe der INNEN mit der Farbe der AUSSENseite vergleicht die unterschiedlich sind.
Die Frage wäre: warum 375? Ist es eine Preisfrage?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Blubbig
13.06.2016, 16:16

Wenn du herausfindest was die restlichen Bestandteile deines 375ers sind suche ich dir gerne die Härte, zugfestigkeit etc... Raus ;)

0
Kommentar von Yvonne795
13.06.2016, 22:00

Ja wir haben uns eine Limit von 600 Euro gesetzt, ich bekommen den Ring in 375 Weißgold mit 3 Diamanten 5 mm breit.  und mein Mann nur in Silber , da er ihn nur sehr selten tragen wird , da er auf dem Bau arbeitet. Beide werden rhodiniert. Mit diesem Begriff konnte  ich erst nichts anfangen.

0
Kommentar von Yvonne795
13.06.2016, 22:05

Ich weiß nicht was noch für Material mit drin ist sorry .  Bekomme die Ringe in 4 Wochen . Vielen Dank für deine Info

0
Kommentar von Yvonne795
30.06.2016, 07:05

Hallo unsere Ringe haben wir gestern bekommen . Sie sind vom Hause Gerstner so wie ich es aus dem Zertifikat rauslese ist nur der silberne Ring von meinem Mann rhodiniert . Mein Weißgold Ring nicht . Was für ein Material sonst noch drin ist kann ich nicht rauslesen . Aber sie sind wunderschön

0

Weißgold wird oft rhodiniert, weil es von Natur aus etwas grau ist. Ist sehr haltbar, bestimmt einige Jahre lang. Aber man muß daran denken, daß ein Ring echten Strapazen ausgesetzt ist, mehr als jedes andere Schmuckstück.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Yvonne795
12.06.2016, 15:18

Wenn er Kratzer bekommt , das gehört schon irgendwie dazu . Aber wie ist es mit der rhodinierung wenn sie nachlässt ist er dann sehr fleckig oder wie muss ich mir das vorstellen?

0
Kommentar von Blubbig
13.06.2016, 16:11

Ähm. Bin goldschmiedin aber einen Rhodiumüberzug vor den reparieren musste ich noch nie? Habe ich auch noch nie davon gehört...
Eine Rhodium Schicht ist nicht zwingend dicker als andere galvanische überzüge, Rhodium ist nur abriebfester als z.b Silber oder Gold.

0
Kommentar von Blubbig
13.06.2016, 16:14

Tschuldigung. Einen Rhodium Überzug vor dem reparieren ENTFERNEN musste ich noch nie, hab davon auch noch nie gehört.
Rhodium wird beim löten dunkel, gelötete stellen müssen also oberflächlich nachbearbeitet und neu rhodiniert werden.

Ringweitenänderungen versucht man meist ohne löten durch dehnen und stauchen vorzunehmen. Tut der Schicht meist nichts.

Und! Wenn einem wirklich der Verlust der Schicht etwas ausmacht kann man einfach eine neue Schicht aufbringen lassen.

0

Was möchtest Du wissen?