wer sind die "schwarzen" in andorra?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

die „Schwarzen“, die Spanier Antisemiten die BÖSEN- In diesem Drama leben die „weißen“ Andorraner und die „schwarzen“ Spanier (NICHT DIE HAUTFARBE IST GEMEINT in Vorurteilen von einander getrennt. Die Handlungen finden im „weißen“ Andorra statt (Hort des Friedens, der Freiheit und der Menschenrechte).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich lese hier oft, dass die schwarzen "die Bösen" im Buch sind, doch das kann man so nicht sagen. Die ANdorraner sind nicht wirklich besser. Die Schwarzen sind das benachbarte Volk der Andorraner und die beiden Völker sind schon lange verfeindet. Die Schwarzen simd radikaler als die Andorraner. Sie sind auch geordneter. Sie stehen indirekt für die Nazis. Sie sind ein zeitloses Volk, da es auch jetzt noch Antisemetismus gibt. Ich hoffe, ich konnte helfen (;

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das sind die "bösen Soldaten" :D das Buch haben wir vor kurzem auch gelesen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Schwarzen stehen eigentlich für die Nazis

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

oha, das Buch musste ich auch grad in der Schule lesen... Ich weiß es nicht mehr ganz genau, aber ich glaube, das sind einfach Leute aus dem Nachbarland, die irgendwie nicht gerne in Andorra gesehen wurden. Sie waren aber nicht wirklich schwarz, sie wurden nur so bezeichnet, weil sie halt unbeliebt sind...Ich weiß es echt nicht mehr, sorry :/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist ein, von den Andorranern, verachteter Stamm.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?