Wer oder was ist "Goa"?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Goa is so ganz harte "druck musik" härter noch alös techno, is aber echt cool, kann man gut hören, mach dich aber auf die drogenscene gefasst, hängt viel zusammen

goa ist so vielseitig da ist nicht alles hart sondern es kann auch entspannt zu gehen

0

Also mir hat man beigebracht das es bei der goa party darum geht den kampf zwischen gut und böse gewissermaßen durchs tanzen auszufechten. seine sorgen und probleme auf den boden zu werfen und sie in den Boden zu stampfen. du sollst nach der party gelöst sein vom negativen. es is eine art meditativer tanz, daher das om-zeichen. also mir hat es geholfen, wieder zu meiner familie zu finden und mit mir selber besser klar zu kommen.wie heißt es so schön: der kampf zwischen gut und böse kann nie gewonnen werden, muss aber immer ausgefochten werden.LG Vanezka aka MiZzDiZz

Ich für meinen til bin selber in der "scene" (ich nenne es lieber familie) vertreten und war schon auf etlichen Goa Festivals. Es ist eine stark spirtuelle musikrichtung mit derer hilfe du ganz leicht dein spirituelles innerliches erforschen und erweitern kannst. (Selbstverständlich ist dabei der häufige gebrauch von psychedelischen drogen ein großes thema. Das darf man nicht außer acht lassen, aber es ist nicht zwangsweise so das man drogen braucht um in einen trance ähnlichen zusatnd zu gelangen). Goa ist meiner meinung nach die humanste aller Electro/ Techno....etc. richtungen da sie viel mehr auf das innerliche eines mensche eingeht. Jeh nach menschen typ "kommst du besser klar" auf verschieden Goa zweige. Ich für meinen teil finde mich eher in Dark fores und Dark goa wieder. Das liegt daran das ich ein sehr introvertierter Mensch bin schätze ich. Es kann einem auch ohne das man bestimmte charakter eigenschaften hhat eine bestimmte richtung gefallen, aber jeder zweig geht eben auf ein bestimmtes wesen speziell ein. Man nehme als extremes beispiel die leute aus der Hardcore sczene/familie, welche nun (meiner meinung nach genaue gegenteil von Goa ) eher total aufbrausen und übervoll energetisch sind. Sie sind eher so die draufgänger und scheuen mist nicht vor auseinandersetzungen wo hingegen die goa familie eher ruhig ist und alles ohne möglichst gewalt oder verbale auseinadesetzungen versucht zu regeln. Wir sind halt mehr Human und friedlich meist. Hoffe ich konnte dir ein wenig weiterhelfen auch wenn die anderen auch sehr gute und teils speziell auf die herstellung der musik eingehende antworten geliefert haben. LG

Also. Goa ist zwar auch eine musik Richtung die viele Abweichungen hat wie andere szenen wie hip hop. Goa ist trotzdem nicht nur ne szene in der man nur feiert. Ich persönlich finde das goa eine Einstellung ist. Ich selber War erst auf meiner ersten goa party, und War sehr erstaunt. Über all wo man hingeht, nirgendwo findet man so friedliche Menschen.

namaste Unwissender,

Goa entwickelte sich in den Anfängen der 90er im Süden von Indien. Für viele mag es lediglich eine Musikrichtung sein. Für andere ist es aber einiges mehr !! Die Musikrichtung ist meist 4/4tel taktig und liegt bei ca 123 - 139 Trommelschlägen in der Minute (bpm). Der ziemlich druckvolle Bass rollt etwas und wird oft durch einen Hardware-Kompressor unterstützt. Klänge, Melodien oder Trance werden mit einem Synthesizer eingespielt und zur Bassline synchronisiert, zu welchem noch ne HiHat, sowie AcidLoops gelegt, sowie ständig leicht veränderte Arpeggiatoren dauernd hoch und runter, schneller oder langsamer gespielt werden. Ich halte es für die spirituellste Techno-Richtung die es momentan auf dem Markt gibt. Die Töne haben oft einen etwas spacigen Charakter und der Bass scheint manchmal übersteuert. Zusammen mit Lichtern, Lasern und dem Drumherum kann es schnell, zu einer meist erwünschten Reizüberflutung kommen, durch welchen man schneller in einen Tranceartigem Zustand gerät, in welchem man zB mystische Erlebnisse empfinden kann. Goa gibt es Heutzutage leider kaum noch. Die Musikrichtung hat sich in versch andere Richtungen entwickelt .. Psytrance, Psychedelic-Trance, Progressive-Trance, Dark-Psy, Forrest Dark, Suomi, Ambiente, etc. GoaGil und Antaro waren wohl die Vorreiter, die die Musik und das drumherum hier bekannt gemacht bzw es hierher gebracht haben. Fullmoon, Antaris, ShivaMoon, FullMoon sind typische Parties hier in Deutschland und werden gut besucht. Es herrscht eine etwas andersartige Drogenpolitik auf solchen Veranstaltungen. Der Konsum psych. Drogen in geringen Mengen sind nicht unbedingt ungerne gesehen, hingegen wird aber von einem unkontrolliertem Konsum von Extasy-Pillen wie auf Techno/Rave/House/Harcore/HappyHardcore/UK-Trance/etc. eher abgesehen, jedoch toleriert. Mitunter mit der Begründung, dass es die toleranteste Technorichtung sei und alle und ihre Meinungen, sowie Bedürfnisse toleriert werden. Für einige ist es aber auch eine Art Lebenseinstellung, also viel mehr als lediglich eine Musikrichtung in der Technoszene. Mancher dieser Anhänger nennen sich dann selber Goanauten. Den Unterschied zwischen Psytrance und Goa erkennen die Meisten leider nicht, weshalb Goa wohl heutzutage wohl eher zu Psytrance umtransformiert wurde. Auf den Parties ist ein breites Publikum vorhanden. Wie ich das jetzt meinte,.. ähh .., ein breites Spektrum an unterschiedlichen Leuten .. vorhanden! Das Tanzen nennt sich gerne Stampfen und bringt den meisten Leuten mächtig, mächtigen Spass. Ich hoffe, ich konnt Dir n bischen damit helfen und vielleicht sollteste so ´ne Party auch ma´ausprobieren. Die Leute sind sehr Kontaktfreudig und lustig drauf, also geh´am Besten auch nur mit einer guten Grundstimmung hin .) 3ô namah shivaya

ne Antwort wie sie kein Goaner besser hätte zusammenfassen können ;)

respect

0

Was möchtest Du wissen?