Wer hat Erfahrungen mit ticketbande.de?

33 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja, "Ticketbande" ist teuer - ABER darauf wird ausführlich in den AGB hingewiesen. Ich wollte als Geschenk 2 Karten für Leonard Cohen in Straßburg am 5.3.10. Bei den üblichen Verdächtigen (z.B. Eventim) gabs keine Karten, wohl aber bei Ticketbande - für je 155 €. Allerdings waren das noch mit die günstigsten, die ich gefunden habe (Frankreich ist wohl eh teurer)! Letzten Montag kam die Mail, dass die Tickets versandt wurden und am nächsten Tag waren sie da - Originalpreis je 95 €! Und gleich mit dem Hinweis, dass das Konzert verschoben wurde und dass die Karten natürlich ihre Gültigkeit behalten. Fazit: Bei mir lief alles korrekt ab und jeder muss selbst entscheiden, was ihm welche Karten wert sind!

Hallo,

also Ticketbande ist betrug. ich hatte eine Karte für Coldplay am 16.06.17 in Hannover bestellt und nicht erhalten.161 Euro wurden abgebucht.Angeblich hätte man versucht mich telefonisch zu erreichen und man wollte mir angeblich die Karte vor den Veranstaltungsort überreichen. Angeblich haben die auch eine Paketsendung versandt laut Mail.

Leute Finger weg von dieser Betrüger-Bande.

Rechtlich kann man nun nicht machen, weil die im Ausland sitzen und so ein prozess unterliegt nicht deutschen recht und wäre extrem teuer.

Die 161 Euro kann ich abschreiben

Ich habe gerade Karten für ein Fussballspiel von ticketbande.de erhalten. Allerdings auch minderwertige. Hatte Block 45 bestellt und bezahlt. Erhalten habe ich Block 42 und dann noch Dauerkarten, die wir in der Pause an irgendwen zurück geben sollen, sehr dubios...??? Das Ganze hat auch irre lang gedauert. Bestellt habe ich die Karten im November, erhalten 2 Tage vor dem Spiel jetzt im Februar. Man hat mir eine Kompensation angeboten. Wenigstens etwas. Aber bestellen werde ich dort nicht mehr. Muss aber dazu sagen, dass in meinem Fall der Kundenservice zuverlässig und freundlich und erreichbar war. Nur hat dieser auch nicht mehr als die Kompensation anbieten können (oder wollen?)

Ich hatte Karten für ein Söhne Mannheims Konzert bestellt. Geliefert wurden zwar Karten - ganz davon abgesehen, dass sie erst ein Tag vor Konzertbeginn ankamen - aber die FALSCHEN!! Kontaktaufnahme mit dem Unternehmen war seitdem nicht mehr möglich! Da sie überhaupt Karten geliefert haben - auch wenn es nicht die richtigen gewesen sind - macht eine Rückbuchung des Geldes per Kreditkarte unmöglich. Bleibt nur der mühsame Weg über den Anwalt und das kostet auch Geld! Besser die Finger weg und bei ausverkauftem Konzert auf eine Alternative warten. Das spart Stress und GELD!

Was möchtest Du wissen?