Wer hat Erfahrungen mit ARWA Personaldienstleistungen?

5 Antworten

Hallo. Ich weiß nicht, mit welchen Vorstellungen Ihr so an eine Beschäftigung bei einer Zeitarbeitsfirma, wie es auch ARWA ist, heran geht. Ich kann mir nicht vorstellen, dass überhaupt jemand das Ziel hat, bei einer Zeitarbeitsfirma alt zu werden. Ich beziehe mich jetzt mal auf meine Beschäftigung bei ARWA am Hamburg Airport. Wer die Beschäftigung dort nachgeht, der muß vorher wissen, was ihn erwartet, denn wer sich einer sehr hohen Dienstzeitbelastung und der ssehr oft auch harten und körperlich schweren Arbeit nicht gewachsen sieht, der sollte die Finger davon lassen. ARWA selbst, hat mit diesen Diensteinteilungen auch nichts zu tun. Dies läuft ausschließlich über das Bindeglied zwischen ARWA und GroundStars, also EPM. Auch diese Damen machen dort nur ihren Job. Sie bekommen zu bestimmten Zeiten von der FHG und GroundStars einen Personalbedarf angezeigt, den sie dann mit den Effektivkräften von ARWA auffüllen müssen. Jeder hat somit die Möglichkeit sich zu zeigen und sich zu empfehlen. Ich nutze meine Beschäftigung ausschließlich als Sprungbrett zum Arbeitgeber "Hamburg Airport". Und wie ihr wisst, steht hinter jeder Zeitarbeitsfirma, ein potentieller Arbeitgeber. Also egal ob ARWA oder wie sie sonst alle heißen, hört auf, diese Firmen nach Kriterien zu bewerten, die es nicht Wert sind, einen Arbeitsplatz abzuwerten. Ich finde die Kombi ARWA/Arbeitgeber eine sehr gute Gelegenheit, sich zu präsentieren und so gut wie möglich zu verkaufen. Von daher ist es auch völlig normal, wenn die Firma ARWA nach Telefonnummern fragt um eventuelle kurzfristige Arbeitseinteilungen abzusprechen. Die Nummer ist übrigens nicht für ARWA, sondern für EPM, denn nur die machen die Einteilung. Ich sage, weiter so ARWA, weiter so EPM.

Es gibt viele Zeitarbeitsfirmen. Prüft vorher die Arbeitsverträge und dann entscheidet euch. Schaut euch die Tarife an und ihr wisst was euch zusteht. Solltet ihr schon einmal nach AMP Tarif bezahlt worden sein, empfehle ich euch einen Anwalt der noch richtig Geld für euch rausholen kann. Hintergrund ist ein BAG Urteil vom Dezember 2010 hier wurde die Tarifunfähigkeit des AMP bzw. der Christlichen Gewerkschaften aberkannt. Ihr könnt 3 Jahre rückwirkend euer Geld einklagen. Wenn ihr kein Geld zum Klagen habt, gibt es PKH. [...] Viel Erfolg bei der Arbeitssuche

AUF GAR KEINEN FALL ZU ARWA POTSDAM ..

Was ich dort erlebt habe trotz jeder Vorstellung

Erst musste es schnell gehen, ich sollte sofort vorbeikommen für eine Stelle die sofort besetzt werden muss weil die Stelle sonst angeblich weg wäre. [...] Die Kosten für Arbeitskleidung wurde mir vom ersten Lohn abgezogen (satte55euro) ohne das man mir das vorher gesagt hat. Aber bis das erste Gehalt kommt musste ich mich bis zum 20ten des Folgemonats gedulden. Das war eine harte Zeit da ich mir keinen vorschuss geben lassen wollte damit ich keinen Verlust beim ersten Gehalt habe. Da ich wegen eines Arbeitsplatzwechsels der Arwa aus in eine weiter Gegend fahren musste brauchte ich die teuerste Monatskarte die es in Berlin gibt die mir selbtverständlich nicht erstattet wurde. Und 3 Schichtarbeiten war Pflicht. Die Tätigkeit ansich war furchtbar stupide, [...]

Das alles hab ich soweit hingenommen und erstmal aufs Geld gewartet das ich dringend benötigt habe. pünktlich zum 20ten kam es nicht, aber als es kam erstmal ein riesen Schock. [...] Euro.. Ich konnte es nicht glauben. Tag - Spät - Nachtschicht.. fast täglich mehrarbeit geleistet, ich wollte wissen wie es zu diesem Gehalt kommen konnte. Erklärung von Arwa - Sie arbeiten täglich 8 1/2 bis 9 1/2 Stunden. Wir bezahlen ihnen aber nur 5Std täglich. Ich war so unendlich enttäuscht was diese Firma mit mir macht. Als ich mich um eine Festanstellung beworben habe um mehr zu verdienen war der Arwa ein Dorn im Auge. Als ich dann 1x krank wurde hat man mir die fristlose kündigung geschickt. Mein letztes Gehalt konnte ich dann wieder erst einen Monat später abholen. In Form von einem Verrechnungsscheck der sich nicht einlösen lässt. Ich musste dann wieder die Firma aufsuchen um den Scheck in einen Barscheck umschreiben zu lassen. [...] Das hat mir dann die Frau in der Bank erklärt.

[...]

Mit 63 Jahre aufhören zu arbeiten und dann noch 2 Jahre arbeitslos bis zur Rente

Ich war noch nie arbeitslos und möchte mit 63 Jahre aufhören zu arbeiten. Danach möchte ich 2 Jahre mich arbeitslos melden. Da ich aber seit 36 Jahren in einer Firma arbeite, bin ich fast unkündbar. Was kann die Firma hier machen. Wer hat hier Erfahrung.

...zur Frage

Comdirect depot Erfahrungen?

Hallo hat jemand Erfahrungen mit dem comdirect Depot? Was gibt es positives und negatives zu sagen?

...zur Frage

Ist die Versicherten nummer die Krankenkassennummer?

Ich hab ein Problem ich muss einen Personalbogen ausfüllen und dort steht KK-Nr. (Krankenkassennummer) ich weiss jetzt nicht ob ich meine versichertennummer eintragen soll. Oder hat jede Krankenkasse die selbe nummer wenn ja welche hat die AOK ?

...zur Frage

Wie kann man Callboy als Nebenjob machen?

Also ich will das gerne versuchen, um Geld zu verdienen um dann mein Studium zu finanzieren. Meine Eltern geben mir nichts und selbst habe ich kein Geld. Und da habe ich zwei Fragen: 1. Wie geht das? Wo kann ich hingehen, gibt es da spezielle Clubs oder Bars oder Seiten, wo man eine Anzeige machen kann? Kann jemand einen Link schicken? 2. Verdient man da mehr als bei normalen Job? (Also mehr als 8.50 -10/h?) Danke im Voraus Gruß Anton

...zur Frage

Amazon PartnerNet Erfahrungen

Hat jemand von euch Erfahrungen mit dem Amazon (Affiliate) PartnerNet ? Was könnt ihr positives und negatives drüber schreiben?

...zur Frage

Erfahrungen mit AFA AG?

Guten Tag,

vor kurzem habe ich mich bei der AFA AG für einen Ausbildungsplatz beworben. Nun möchte ich wissen ob diese Firma so seriös rüberkommt, wie sie im Gespräch ist. In Foren finde ich sowohl positives als auch negatives. Wobei ist denke das die meisten antworten von der AFA selbst oder von der Konkurrenz geschrieben sind.

Bitte um Hilfe!

Liebe Grüße Gamer

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?