Hat jemand Erfahrungen mit "Teamwork-Die Büttgen GmbH" gemacht?

Support

Liebe/r prts89 ,Liebe Community,

kurz eine Erklärung dafür, dass hier einige Beiträge zum vorliegenden Fall ganz oder teilweise gelöscht wurden: Wir sind der Meinung, dass auf gutefrage.net auch kritische Stimmen zulässig sein müssen. So lange sie sachlich sind und den rechtlichen Rahmen nicht sprengen. Schmähkritik oder falsche Tatsachenbehauptungen müssen wir aber aus rechtlichen Gründen entfernen.

Vielen Dank für Euer Verständnis!

Herzliche Grüsse

Amelie vom gutefrage.net-Support

34 Antworten

So nun wirkliche mal einen aktuellen Beitrag..... also hmm teamwork ist nichts für wares bares....nur als nebenjob geeignet. Und als solchen sehe ich es auch. Ich bekomme 6.12 in Berlin und das ist, für diesen harten job,sehr wenig. Ich bin arbeiten gewohnt und war schon bei so mancher Firma, doch das , dieser job, ist einer der , wo man echt verzweifelt sein muss. Ja bei mir reicht es hinten und vorne nicht , also ab zu teamwork , doch es kostet mich jeden tag sehr fiel Überwindung immer wieder hin zu gehen. Es herscht definitiv Druck, ja klar, weil alle an dir verdienen möchten, dein teamleiter , der dort drüber stehende und ja dann die da, ganz oben. Rewe selber versucht natürlich die kosten so gering wie möglich zu halten, doch jetzt ehrlich mal, wollen die reweleute für den hungerlohn diese arbeit machen, ich glaube nicht. Also ok, wenn ihr da hin geht, nur wenn ihr ein festen job habt und ein kleines Taschengeld braucht, ansonsten vergesst es. Nicht minijob , billig lohn arbeit nenne ich das. Ich hoffe das hört endlich auf wenn der mindest Lohn eingeführt wird. Lg

TEAM je nach Zusammensetzung i, O, wenn du Pech hast, bekommst du Besserwisser------ dann musst du dich wehren. Zahlung war auch immer pünktlich...... aber das Zustehende Urlaubsgeld bekommst du NICHT !!! Da du ja eine Urlaubssperre von 6 Monaten hast, kannst du den Urlaub nicht nehmen !!! Hat aber absolut NICHTS mit der Bezahlung von nicht genommenem Urlaub unbd Urlaubsgeld (arbeitsrechtliche Grundlage ) zu tun. Ich war knappein Jahr für dieses Unternehmen tätig, konnte die ersten sechs Monate keinen Urlaub nehmen und in den nächsten 5 Monaten war sogenannte Urlaubssperre---- zuweinig Leute, Weihnachtsgeschäft usw, verstehe ich auch, aber was ich nicht verstehe ist, daß die zustehende Bezahlung unter den Tisch gekehrt wird. Auf Anschreiben wird nicht geantwortet und bei Teamleitung brauchst erst garnicht anzufragen, kann keine Auskunft geben. Also wenn Jemand dort anfangen will zu arbeiten-----bitte vorher diese Sachen klären.

Ich wollte mir neben dem Studium etwas dazuverdienen. Als ich dann zum Bewerbungsgespräch eingeladen wurde war ich überrascht ,wer mich da interviewte- ein ca 17 oder 18 Jahre alter Junge/Mann. Zudem konnte er mir keine meiner Fragen beantworten. Es kam mur sehr unseriös vor.Einen Freund von mir wurde von denen zudem kein Lohn gezahlt. Nicht zu empfehlen!!!

Was möchtest Du wissen?