Wer hat das Pumpspeicherkraftwerk erfunden?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Wikipedia:

Einer der deutschen Ingenieure, die die Technik für großdimensionierte
Pumpspeicherkraftwerke als weltweite Pionierleistung entwickelt haben,
war Arthur Koepchen.

Die Gesamtkonzeption des Pumpspeicherwerkes bedarf keines Erfindungsgedankens auf der Grundlage der technischen Standes im 20. Jahrhundert. Da braucht man auch nicht nach einem einzelnen "Gesamterfinder" zu suchen. Da wurden nur eine Vielzahl einzelner Funktionen bzw. Komponenten technisch optimiert. Da gibt es natürlich auch "Pionierleistungen".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dompfeifer
15.06.2016, 17:59

Wenn elektrische Motoren und Pumpen bekannt sind, ist das Prinzip des Pumpspeicherkraftwerkes erfinderisch so banal wie z.B. das Prinzip des elektrischen Wasserkoches, wenn schon einmal ein Stromversorgungsnetz zur Verfügung steht.

Der Teufel steckt hier allerdings im Detail der Entwicklung: Wie baut man z.B. eine effiziente Turbine für einen bestimmten Wasserdruck bei einem bestimmten Durchfluss? Wo finden sich die geografischen Gegebenheiten zur hinreichenden Wasseraufstauung (Obersee) und zur Anlage eines Untersees? Wie ist die Staumauer bei gegebenem Untergrund zu gestalten und statisch zu berechnen? Eine solche Vielzahl von einzelnen Entwicklungen lassen sich schwerlich in einem einzigen bahnbrechenden Erfindungsgedanken zusammenfassen und einem "Erfinder" zuschreiben.

0

Was möchtest Du wissen?