Welche Voraussetzungen benötigt man, um Meeresbiologie zu studieren?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Moin, ja, den Schwerpunkt Meeresbiologie belegt man erst später (früher Hauptstudium, heute Master). Es ist auch sehr hilfreich, wenn man erst einmal die allgemeine Biologie als Grundlage hat. Was man noch berücksichtigen sollte ist, dass Biologie eine Naturwissenschaft ist und somit auch eine gewisses Grundverständnis für Mathe, Physik und Chemie eine große Rolle spielen. In den Bereich Meeresbiologie kann man übrigens auch aus anderen Schwerpunkten kommen, denn im Meer gibt's ja quasi auch Zoologie, Botanik, Mikrobiologie, Biochemie, usw... Dass man als Meeresbiologe auch langfristig einen Job bekommt, ist eher selten. In der Forschung ist es zurzeit allgemein eher üblich, Verträge über 1-3 Jahre zu bekommen. Das sollte man vielleicht bei der Wahl des Studiums auch bedenken. Ansonsten ist das Thema super spannend. Und durch Praktika während der Studienzeit kann man einen guten Einblick in Probleme und Vorteile bekommen. Dann also viel Glück, für was auch immer Du Dich entscheidest.

Was möchtest Du wissen?