Welche Stadtteile in Hannover sind gut zum Wohnen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die begehrteste Wohngegend ist die List. Warum das so ist, weiß ich nicht. Vielleicht wegen der vielen Gründerzeithäuser. An zweiter Stelle steht die Südstadt. Diese ist zwar dicht besiedelt, hat aber eine geringe Kriminalitätsrate, liegt zentrumsnah und ist das Gegenteil von einem Ghetto. Der wohlhabende Teil der Bevölkerung wohnt hauptsächlich im Zooviertel, in Waldhausen, in Kirchrode und in Isernhagen-Süd. Herrenhausen hat einige Straßen mit gehobenem Wohnwert, beherbergt aber auch sozial Schwache. In Stöcken gibt es einen höheren Anteil an sozial Schwachen.

Herrenhausen ist ganz okay. Gute Verkehrsanbindung und 2 Parks (leider mit Eintritt in der Nähe)

List hat viele Kneipen und liegt zentral

Stöcken? Dazu kann ich nicht viel sagen

Linden wäre auch noch eine Überlegung.

Janne1994 02.04.2012, 08:26

was mir auch noch wichtig ist (ohne rassistisch klingen zu wollen) dass vllt nicht sooo viele ausländer in der gegend wohnen.... habe damit sehr schlechte erfahrungen gemacht... ich beziehe dies nicht auf alle ausländer sondern auf die sogenannten "kanacken"!!

0

Was möchtest Du wissen?