Welche Stadtteile Bremens haben eine besonders hohe bzw. eine besonders schlechte Wohnqualität.

5 Antworten

sehr gute: St.Magnus und Lesum in Bremen-Nord (Bremen-Nord ist nicht weiter weg als Gartenstadt Süd. Man kann in 11 Minuten mit dem Zug in Bremen-Nord sein). Ansonsten Schwachhausen und auch Grolland sowie Borgfeld

sehr schlechte: Osterholz-Tenever, einige Ecken in Grohn, Gröpelingen und Huchting sowie Hemelingen und Kattenturm

Meine ganz persönliche Meinung:

sehr gut: Gartenstadt Süd, "rund ums Weserstadion", Schwachhausen

sehr schlecht: Tenever, Walle, Gröpelingen

In Bremen-Nord gibt es auch schöne Ecken - aber das ist vermutlich zu weit weg für Dich.

Am Besten fährst du hin guckst dir die Stadt mal an

Was ist denn gut oder schlecht?

Was möchtest Du wissen?