Welche kondomgrösse ist standart?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Du solltest zunächst betrachten das Kondome nicht nach Länge gehen, sondern nach breite. Also wenn du welche kaufst achte nicht wie weit sie sitzen, sondern wie end bzw. locker. Das ideale Kondom sitzt nicht zu straff und auch nicht zu locker am Penis. Solange dir das Kondom im erregtem Zustand nicht das Blut abschnürrt oder nach dem orgasmus nicht die Spermien rausfließen können ist alles gut.

Grüße

Die ganze normalen sind Standard. Kauf keine XXL oder XL Kondome (falls es beides geben sollte). Da steht eben nichts von dem eben genannten drauf.

Am besten Du misst mal Deinen Penisumfang. Für die richtige Kondomgrösse kommt es nicht auf die Länge an, sonderen auf die Dicke. Du musst also den Umfang des Penis an der dicksten Stelle im erigieren Zustand messen. Die benötigte Kondombreite ergibt sich dann als: Halber Penisumfang minus 10 %

Also 12 cm Penisumfang wären dann 120/2 - 10 % = 54 mm Kondombreite. Die Kondombreite ist auf der Packung der Kondome aufgedruckt. Wenn Du so vorgehst, ist das Kondom nicht zu gross (sonst würde es zu leicxht abrutschen) und auch nicht zu klein (sonst würde es weh tun).

Und achte drauf, dass die Kondome das DLF Gütesiegel haben. Denn das Gütesiegel sagt, dass Dichtigkeit, Dehnbarkeit und Mikrobiologische Reinheit getestet wurden. 

Was glaubst du wohl, was die Jungs hier antworten? XXL natürlich! Es gibt ja leider bei dm oder so keine Anprobe aber mit XXL bist du auf der sicheren Seite. Stell dir vor, die Kassiererin ruft dann: Gerda, sindvdie Kondome in Größe XS heute nicht reingekommen?

Lass dir doch einfach im Internet berechnen was du brauchst
:)

Was möchtest Du wissen?