Welche gemeinsamkeiten/Unterschiede gibt es bei Wechselwirkungskräften und Gleichgewichtskräften?

2 Antworten

Wechselwirkung und Gleichgewicht schließen sich nicht aus. Wechslwirkungskräfte folgen dem Grundsatz Aktio = Reaktio. D.h. Die Kraft, die ein Körper auf einen anderen auswirkt, wirkt in der Statik in gleicher Größe mit umgekehrter Wirkungsrichtung auf den Körper zurück. Die Kräfte befinden sich im Gleichgewicht. Befänden sich die statischen Kräfte nicht im Gleichgewicht würde die Grenze zwischen Statik und Dynamik überschritten und das System würde sich bewegen.

Du vermischst die beiden Arten von Kräften. Von dem Wechselwirkungspaar greift nur eine der beiden am Körper an, für einen Gleichgewichtszustand muss es also noch ein zweites Kräftepaar geben, wovon wieder eines am Körper angreift. Die beiden am Körper angreifenden Kräfte heben sich auf, diese beiden sind aber NICHT Kraft und Gegenkraft.

0

Unterschied: Wechselwirkungskräfte greifen an verschiedenen Körpern an, Gleichgewichtskräfte am selben.

Gemeinsamkeit: die Kräfte sind jeweils entgegengesetzt gleich groß