Welche Erfahrungen hattet ihr im Vertrieb?

1 Antwort

Naja, du wirst nie erfolgreich sein willst, musst du ein offener Mensch sein...wenn du 1991 geboren bist und nicht so bist, dann wird das nix mehr...das entwickelt sich idR bis ca. zum 18 Lebensjahr..."Lernen" kann man das an sich so nicht, das "offen sein". Man kanns schon etwas lernen, aber zum Vertrieb reichts vermutlich nicht

6

Hattest du schonmal in diesem Bereich gearbeitet?

0
20
@RhinO1991

Seid 7 Jahren arbeite ich in dem Bereich...5 Jahre davon nebenberuflich und die letzten 2 Jahre hauptberuflich

0
6
@promooo

Ok. Stimmt das, das man im Monat 4000€ verdient wenn man gut ist? Scheitern viele bei diesem Job?

0
20
@RhinO1991

Als Selbstständiger kann das sein, ist aber eher die Ausnahme als die Regel. Es scheitern sehr viele, da viele sich für ein Strukturvertrieb Unternehmen entscheiden. Als Angetellter hast mehr Sicherheit. Es kommt auf die Branche an. Versicherungen, Staubsauger, Parfüm oder was auch immer kannst vergessen...ich könnte jetzt ein Buch darüber schreiben, aber bei demjenigen, der dir 4000€ verspricht wirst du nicht soviel verdienen...zumindest nicht langfristig...hat dich einer angeredet und gesagt, du sollst einsteigen? Wenn ja, verdient er an dir...das ist Multilevelmarketing, umgangssprachlich Pyramidensystem

0
6
@promooo

Ja, einer hat mir angeboten bei ihm einzusteigen. Er meinte man absolviert 9 Monate Ausbildung als Makler und es wird mir alles beigebracht, das ich am Ende der Ausbildung ohne Probleme die Produkte verkaufen kann. Aber ich glaube, man muss dafür geboren sein 

0
20
@RhinO1991

JA...zum einen das und zum anderen musst danach Selbstständig sein...prinzipiell ist das nicht schlecht zu reden, aber es gibt auch eine menge Nachteile die man Wissen muss

0
55

Du schreibst ja nicht, in welcher Branche Du im Vertrieb arbeitest. Sicher ist ein Verdienst von € 4.000,- möglich, aber nicht für Neulinge im Versicherungs- und Finanzwesen, die zuerst einmal darauf angesetzt werden, ihren Freundeskreis abzuklappern, und wenn das erledigt ist, keine Chance auf weitere Geschäftsabschlüsse haben.

0
20
@Herb3472

Natürlich, mein Chef verdient mehr als das doppelte im Vertrieb, mit 30 jahren Berufserfahrung...er ist aber auch Ingenieur...

0

Kaufmann für Versicherungen und Finanzen Innendienst-Provision?

Hallo, ich will eine Ausbildung als Kaufmann für Versicherungen und Finanzen machen, die Voraussetzungen habe ich bereits.

Nun ist die Frage, ob ich wie beim Außendienst auch auf Provision arbeite , oder arbeiten kann?

  • (andere Frage): Als beispiel: Ich arbeite normal als Kaufmann für Versicherungen und Finanzen in einer Versicherung im Innendienst, möchte jedoch auf Provision verdienen, da ich kein festes Gehalt will, sondern eines auf Provision liegend. Was könnte ich dann machen? Versicherungsmakler? einfach so möglich?
...zur Frage

Arbeitet ein Versicherungskaufmann auf Provision?

Richtig heißt die Ausbildung glaube ich Kaufmann für Versicherungen und Finanzen ^^

Also ich habe mir gedacht vielleicht eine Ausbildung zum Versicherungskaufmann zu machen und habe mich deshalb auch ein bisschen informiert. Jetzt ließt man ja viel, aber so richtig schlau bin ich da nicht geworden wie es mit der Bezahlung aussieht. Ich habe das gefühl, dass viele den beruf mit den eines versicherungsvertreters verwechseln...

Hat man da nun ein festes Gehalt oder arbeitet man auf Provisionsbasis.? :D

Und wenn könntet ihr mir vielleicht auch noch sagen was so im Aufgabenbereich eines Versicherungskaufmannes liegt, wäre nett?

Bitte wirklich nur die antworten, die es auch wissen. ;)

danke :)

...zur Frage

Automobilkaufmann / Immobilienkaufmann - Gehalt?

Hey,

ich hätte zu den o.g Berufen einige Fragen zum Gehalt bzw. auch Arbeitszeiten....

(Diese zwei Berufe interessieren mich schon, allerdings liegt der Fokus in einem Beruf nicht zu 100% beim Gehalt, aber ich wüsste schon gerne, ob man damit relativ gut leben kann.)

  1. Frage: Arbeiten Automobilkaufleute in der Regel auf Provision? Ich höre meistens, dass Automobilkaufleute ein Fix-Gehalt von ca. 800€ erhalten und den Rest müssen sie sich selbst mit der Provision dazuverdienen....

  2. Arbeiten Immobilienkaufleute auch auf Provision wie "angeblich" die Automobilkauleute? Oder haben diese ein festes Gehalt?

  3. Wie hoch würde das Gehalt nach der Ausbildung bei den beiden Berufen ca. liegen ( Brutto) ?

  4. Hat man bei diesen zwei Berufen humane Arbeitszeiten?

Vielen lieben Dank im Voraus :-)

Lg.

...zur Frage

Ratenzahlung Mediamarkt ,mutter, vater?

Hey, mein vater ist Arbeitslos und kriegt 1600, da er arbeitslos ist glaube ich kaum das sie die ratenzahlung gelten lassen.

Aber meine mutter verdient 450€ Festes Gehalt das sie arbeitet, würde das dann mit 20€ im Monat ratenzahlung funktionieren? 33 Monate lang

Vielen dank für antworten

...zur Frage

Wer arbeitet in der Immobilienbranche?

Wer arbeitet im Immobilienbereich und kann mir etwas über die Arbeit erzählen sowie Gehalt und was für Menschen in diese Branche passen?

...zur Frage

Provision an Außendienst ohne Mitleistung am Umsatz?

Hallo, unser Vertrieb ist in Innendienst und Außendienst eingeteilt. Der Außendienst hat sein Fixum + Umsatzprovision. Nun gehen oft Aufträge über den Außendienst, wofür auch Zeit investiert wird um Absprachen mit dem Kunden zu treffen etc. normales Prozedere für einen Auftrag eben.

Doch Manchmal rufen Kunden direkt im Innendienst an und bestellen. Diese müssen sich technisch ebenfalls auskennen und mit den Problemen des Kunden auseinandersetzen und den Auftrag vollständig abwickeln. Jetzt kommt die Sache: auch dafür kassiert der Außendienst Provision, auch wenn dieser in keinster Weise involviert ist und von dem Auftrag überhaupt nichts mitbekommt. Hier zählt lediglich der Fakt, dass der Kunde in "seinem Gebiet" ist.

Jetzt kommt die Sache mit dem Gehalt, welches ich persönlich unfair finde Innendienst ca. 30.000 p.a. und des Außendienst ca. 120 - 160.000 p. a. (inkl. Provision) Ich bitte hier um einen kleinen Meinungsaustausch :)

MfG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?