Welche Benzodiazepine haben die längste Wirkdauer?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Da sich die Wirkdauer aus der Eliminationshalbwertszeit und der Metabolisierung errechnet, verstehe ich die Frage nicht so ganz.

Die, die am längsten im Blut bleiben, wirken auch am längsten. Subjektives empfinden der spürbaren Wirkung (geistig-seelisch) ist individuell.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Abstraction
07.11.2015, 11:25

Auf Wikipedia steht zum Beispiel zu Diazepam: "Es hat eine lange Halbwertszeit (24 bis 48 Stunden) und zeigt wegen der hohen Lipidlöslichkeit und der daher guten Passage der Blut-Hirn-Schranke einen raschen Wirkungseintritt, hat aber wegen der schnellen Umverteilung aus dem Gehirn nur eine kurze Wirkdauer (i. v. „Bolus“ Diazepam nur 10 bis 20 Minuten)."

0
Kommentar von Seanna
07.11.2015, 11:36

Das sagte ich ja - ist abhängig von Halbwertszeit UND Metabolisierung. Letztere ist aber durch viele Faktoren beeinflusst und daher sehr individuell. Also kann deine Frage nicht pauschal beantwortet werden.

0

u. a. Diazepam. Deswegen wird bei Benzo-Entzügen oft erst auf Diazepam umgestellt - um "Mini-Entzüge" zu vermeiden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?