Weiterführende schule mit sehr schlechten Noten?

7 Antworten

Warscheinlich kriegen ich 4-5 und dreier.

Sorry - aber was bitte schön möchtest Du dann auf einer weiterführenden Schule, wenn Du schon jetzt nicht in der Lage bist notwendige Leistungen zu erbringen.

Eine "weiterführende" Schule ist nicht dazu da, motivationslosen, lernunwilligen und/oder lernunfähigen Schülern die Möglichkeit zu bieten sich dem Ausbildungsmarkt zu entziehen.

Also solltest Du Dir einen Deinen Leistungen und Fähigkeiten entsprechenden Ausbildungsplatz suchen - oder versuchen Dich ein Jahr zurückstufen zu lassen.

Ich glaube nicht, dass Du mit solchen Noten angenommen wirst.

Du solltest die Schule mit dem Realschulabschluss beenden und einen Beruf lernen.

Was sollst du schon tun? Wenn du deine Noten nicht mehr ändern kannst musst du dich halt mit deinem Zeugnis bewerben. Entweder du wirst angenommen oder eben nicht. Da gibt es keinen Trick 17 mit dem du dich retten kannst.

Du solltest es einfach mal versuchen, mehr als ablehnen können sie ja nicht, aber vielleicht solltest du dich dann auch fragen, ob du das wirklich machen willst. Meine beste Freundin ist jetzt noch aufs Gymnasium gegangen und tut sich extrem schwer, weil es vom Stress und der Anstrengung her schon noch mal viel wird und das auch für Schüler die das Gymnasium eigentlich gewohnt sind.

Hm, was willst du da noch groß machen ?

Bewerben und hoffen, dass du genommen wirst.

Jetzt lässt sich daran ja eh nicht mehr groß was ändern, hättest einfach früher aufwachen müssen !

Was möchtest Du wissen?