Weinen in der Schule, peinlich!

4 Antworten

Wenn du es absolut nich aufhalten kannst, einfach auf Klo einschließen, da sehen/hören es nicht so viele Leute. Wenn du merkst, wer dir die Tränen in die Augen steigen, einfach nach oben gucken, ganz viel blinzeln und tief durchatmen, dann geht es wieder! Denke daran, dass die Situation eigentlich gar nicht so schlimm ist oder denke an etwas völlig anderes, oder rede einfach mit jemand anderem über etwas anderes. Viel Glück! :)

Tief ein und aus atmen, innerlich bis zehn zählen, an was schönes denken und so schnell wie möglich aufs Klo flüchten :) Wenn du gerade im Unterricht bist, sag, dass du was im Auge hast und es höllisch weh tut :)

Hallo Kampfkeks,

wir alle haben etwas näher oder etwas weiter weg am Wasser gebaut - wie die Redensart sagt.

Es ist oft eine neue Sache, auch eine tolle Sache, die in aller Freude darüber zum Weinen veranlasst. Es ist etwas, was uns emotional sehr in Anspruch nimmt.

Ich hätte jetzt eher gesagt, dass es Dir nicht peinlich sein muss, wenn Du bei etwas neuem in der Schule weinen musst. Du kannst es dezent machen, Dir die Nase putzen, dabei die Tränen trocknen.

Das Weinen zu unterdrücken, wird eher schwierig sein. Aber Du kannst Dich vielleicht mehr entspannen, vielleicht auch mehr auf das Thema gedanklich konzentrieren, so dass die Tränen weniger Chancen haben.

Es mag dann Kammeraden und Kameradinnen geben, die das komisch finden, andere auch, die das charmant finden (ich gehöre zu letzteren).

Auch mir geht es so, wenn was besonderes passiert - und das muss was ganz liebes sein - kann ich weinen. Es sind die Dinge, mit denen ich viel Emotion verbinden, die andere nicht damit verbinden. Und so mag es Dir auch gehen.

Viele Grüße EarthCitizen

Was möchtest Du wissen?