weibliche schlangen

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Diese Aussage ist ganz einfach falsch. Es gibt Schlangenarten, bei denen die weiblichen Tiere größer werden, z.B. bei der einheimischen Ringelnatter (Natrix natrix). Es gibt auch Schlangenarten, wo die männl. Tiere erheblich größer werden, z.B. bei der Königskobra (Ophiophagus hannah), der größten Giftschlange der Erde. Bei den meisten Arten allerdings können beiden Geschlechter ungefähr gleich groß werden, haben allerdings oft einen etwas anderen Körperbau.

damit sie sich um die Männchen schlingen können, vielleicht gar auffressen.

Also mal zu den Leuten,die dahin schreiben:Weil sie das männchen auffressen. Die männchen werden NICHT gefressen.Verwechselt ihr Schlangen vielleicht mit Spinnen?Weil Spinnenweibchen die männchen nach der Paarung fressen. Und jetzt meine Antwort:Weibliche Schlangen sind größer weil sie Eier legen müssen wenn sie "schwanger" sind(einige gebären auch lebend).Deswegen sind die Weibchen größer.

bei fröschen ist es so, dass das männchen aufs weibchen steigt, deswegen muss das weibchen größer sein. bei schlangen könnts so ähnlich sein. K.a. XD

Weil sie Eier lege`n?

Was möchtest Du wissen?