WAV-Dateien in Klaviernoten schreiben / Noten schreiben generell

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Zunächst vorweg: Ein Programm, das beide Anforderungen bedient, gibt es nicht.

Eine neutrale Übersicht über Notenprogramme inkl. Liste gibts in der Wikipedia unter dem Schlagwort: "Notensatzprogramm". Mein Tipp: PriMus Standard von Columbus Soft

Eine neutrale Übersicht über automatische Transkriptionssoftware gibts auch in der Wikipedia unter dem Schlagwort: "Transkription (Musik)", Unterabschnitt "Automatische Musiktranskription" Mein Tipp: Das ist entweder zu teuer für dich oder funktioniert nur unbefriedigend, es sei denn du hast einstimmige wirklich gute Aufnahmen... und mir fällt noch ein. Wenn du ein iPhone hast, schau mal nach der App "Scorecleaner Notes"...

Es gibt auch Programme, die beim manuellen Transkribieren helfen sollen, indem man z.B. mit ihnen die Wave-Datei bei konstanter Tonhöhe langsamer oder schneller abspielen kann: zum Beispiel Transcribe! (http://www.seventhstring.com/xscribe/screenshots.html)

Was man eigentlich noch hätte wissen müssen, um dir nen guten Tipp zu geben, wäre, ob man Schwyzerörgeli als normale Noten setzt, oder ob es da irgendwelche Tabulaturen (etwa so wie für steirische Harmonika) gibt?

Herzlichen Dank für die Antwort und Tips. Zuerst die Antwort auf die Frage, was man eigentlich noch wissen sollte. Also Schwyzerörgeli spielt man grundsätzlich ohne Noten, wird meistens von Bauernfamilien dem eigenen Nachwuchs beigebracht. Das Bedürfnis nach Noten besteht natürlich und so haben sich etwa 40 verschiedene Notationsversuche in den Jahren ergeben, wobei diei Griffschrift die einigermassen Gebräuchlichse ist, aber eben auch nur ein Kompromiss. Ich kenne das Notationssystem von Iwan Meier, das ich als sehr logisch und hilfreich betrachte, aber man muss es zuerst lernen und ausser von Iwan Meier gibt es keine Noten in dieser Schriftart. - Ich möchte aber Klaviernoten erstellen auf der Basis von Schwyzerörgeli-Musik und so werde ich den Tip PriMusStandard von Columbus Soft sicher ausprobieren und dann nach bei Transkription Musik noch eine Entdeckungsreise machen. Herzlchen Dank für die Antwort. Schwyzerörgeli wünscht Dir noch einen schönen Tag.

0

1.) Also für Schwyzerörgelinoten schreiben gibts das RS-Programm. Dieses Programm ist genial. Dieses Programm gibts gratis. Bitte E-Mail senden und ich gerne die Quelle bekannt. 2.) Wav-Dateien können in Midi-Dateien umgewandelt werden. Anschliessend kann das Programm von Remo Leber diese Midi-Datei einlesen und in Schwyzerörgeli-Grifschrift interpretieren. Ebenfalls kann die Datei im Violin-Schlüssel geschrieben werden. Ob dies allerdings für Klavier geeignet ist?? Kann ich nicht sagen. Viel Spass beim Ntenschreiben für Swissörgli MSCH

Herzlichen Dank für Deine Antwort. Ich würde das RS-Programmm gerne mal ausprobieren. Auf der Homepage von REIST habe ich ein RS-Programm gefunden, dessen Demoversion gratis ist. Hast Du dieses gemeint? Falls nicht, dann gib mir doch Bescheid. Ich bin auch erreichbar unter der Homepage "frohnatur.ch", Rubrik Heinz, Ordner Musik. Gruss. Heinz.

0

Hallo Schwyzerörgeli, ob es ein Programm gibt, das wav-Dateien direkt in Noten umwandelt ist mir nicht bekannt, ich meine gelesen zu haben, dass dies technisch noch nicht möglich ist. Mit midi-Dateien funktioniert es. Zum einfachen Noten schreiben kann ich dir das Programm NotePad aus dem Hause Klemm-Music empfehlen. Es ist eine stark abgespeckte Version des Profiprogramms Finale und kostenlos bei Klemm zu erhalten. Allerdings beherrscht es die Griffschrift für Örgeli nicht, sondern nur die normale Noten Schreibweise. Für 189.- € erhälst Du das Semi-Professionelle Programm Capella, das schon sehr viel beherrscht. Viel Freude weiterhin beim Musizieren

Herzlichen Dank für die Antwort. Für Schwyyzerörgeli gibt es eigentlich keine Noten; die Griffschrift ist der einzige allgemeine Ansatz, der aber wirklich nur ein Ansatzversuch ist. Meine besten Erfahrungen habe ich mit der Notationsart von Iwan Meier gemacht, wobei man diese Notation auch zuerst erlernen muss und eben nur von ihm angewandt wird. - Mein Problem ist aber nicht die Schwyzerörgeli-Notation, sondern das Schreiben von Klaviernoten auf der Basis von einstimmiger Schwyzerörgeli-Musik. - Ich werde mich aber gerne mal mit dem NotePad von Klemm-Music auseinandersetzen und danach auch mal die Capella noch anschauen. Herzlichen Dank für die Antwort. Schwyzerörgeli, wünscht Dir noch einen schönen Tag.

0

Was möchtest Du wissen?