was zur beerdignung anziehen (vater meiner freundin)?

11 Antworten

Zu Deinen schwarzen Hosen ziehst Du, wenn Du möchtest, ein weißes Oberteil an und bei Bedarf eine schwarze Jacke.

Heutzutage werden auch dunkle Jeans in Blau getragen, was ich schon oft gesehen habe.

Kaufe im Blumenladen eine einzelne Blume (Nelke z.B.) mit etwas Grünzeug. Die wirfst Du dann ins offene Grab, wie die anderen Trauergäste auch. Eine Trauerkarte gibst Du bei dem Vater oder Deiner Freundin ab.

Die Frage ist schon alt, aber es wird immer wieder Beerdigungen geben, zu denen Du mitgehst. Und ein schwarzes Kleid oder Rock kannst Du gerne ebenso anziehen.

Nicht vergessen, dass Du Dein Beileid ausdrückst!!!

Kommt ein bisschen drauf an, wie kurz das Kleid ist oder wie ausgeschnitten das Top ;-) Es sollte halt eher "seriös" sein. 

Blumen musst Du normalerweise nicht mitnehmen, bei den meisten Beerdigungen stehen "Wurfschalen" bereit, aus denen man sich eine Blüte zieht, um sie ins Grab zu werfen, wenn man das möchte.

Wenn Du natürlich einen Kranz oder ein Gesteck geben möchtest, ist das was anderes, aber die Frage ist, ob Du das wirklich musst. Schließlich gehst Du selbst hin und kannst Dich im Kondolenzbuch eintragen. Blumen sind nach ein paar Tagen sowieso kaputt - und dafür sind sie recht teuer.

das kleid kommt bis zu den knien und es ist bis oben hin zu also kein ausschnitt

0

Das passt auf eine Beerdigung.

1

Schwarz in jeder Form (egal ob Hose oder Kleid), Hauptsache du fühlst dich wohl in der Kleidung. Du kannst, aber musst nicht, eine Blume mitnehmen, die du ins Grab wirfst, ansonsten wirft man ein bißchen Erde ins Grab (das wird üblicherweise vorbereitet).
Du wirst erleben, dass das Begräbnis nach einem Ritual abläuft und du brauchst dich nur an den anderen Teilnehmern orientieren.

Was möchtest Du wissen?