Was würdet ihr machen, wenn euer Partner euch 2 Jahre verschweigt das er raucht?

...komplette Frage anzeigen

22 Antworten

Also er hätte es aber absichtlich versucht zu verstecken?.. Fänd ich nicht in Ordnung, den Partner das absichtlich nicht wissen zu lassen. Ich würde dann darüber reden, es wird einen grund dafür geben

Hallo Goldglimmer, zuerst würde ich ihn mit Deinem Wissen konfrontieren und ihn zeitgleich fragen was er dir sonst noch verschweigt? Aber trotzdem muss ich gestehen das es schlimmeres gibt. Ich vermute das der Grund für seine Verschwiegenheit bei dir liegt. Entweder Du magst keine Raucher und er weis das oder er hat andere Gründe. Warum hast Du das ncht früher gemerkt? Er kann demzufolge kein starker Raucher sein. Bedenke das dir auch noch die Möglichkeit offen steht "zu schweigen". Viele Grüße Peter

wäre mir egal, dein partner ist dir doch keine rechenschaft schuldig. und mal ehrlich, es gibt schlimmere dinge als rauchen. stell dir mal vor er hätte dir 2 jahre lang verschwiegen, dass er eine ehefrau hat. es ist doch seine gesundheit und vllt wusste er ja, dass du so darauf reagierst. und ich finde auch nicht, dass er dich belügt oder hat er immer auf deine frage "rauchst du?" mit "nein schatz, natürlich rauche ich nicht" geantwortet?

Ich habe ihn einmal gefragt und er meinte er raucht nicht. Ich bin auch nicht sauer - es ist mir egal ob er nun Raucher ist oder nicht; ändert nichts an meinen Gefühlen. Eine Lüge ist es aber dennoch und auch finde ich es nicht in Ordnung etwas so lange zu verheimlich - Ich bin nun nicht grade eine Freundinn, die wegen irgendetwas ausflippen würde. Ich bin lediglich enttäuscht, das er was vor mir verheimlicht - und mich belogen hat, auch wenns ziemlich am Anfang unserer Beziehung war.

0
@Goldglimmer

Stopp mal. Du bist 13 jahre und seit 2 Jahren mit einem Freund zusammen. Das heisst mit 11 jahren. Omg. Ich würde mich auf jeden Fall trennen, er wird dich immer wieder belügen.

0
@Goldglimmer

Mein Alter war in meinem Profil falsch angegeben, habe es mal geändert ;-) Ich habe mich hier schon vor Jahren angemeldet und den Text den du gelesen hast geschrieben.

0

Er wird sich selbst nicht gut dabei fühlen, wenn er raucht und demnach davon ausgehen, dass auch seine Freundin das nicht gut findet. Sei ihm nicht böse, sein Verschweigen ist nix Boshaftes gewesen.

zunächst einmal ,er kann kein starker raucher sein , denn dagegenhilft kein kaugummi und auch kein parfüm. dann solltest du bzw. der partner sich mal gedanken machen , wie es um die partnerschaft steht. denn wenn ein partner nicht zu seinen "gelüsten "stehen darf , weil er dann großen ärger erwartet , dann stimmt was nicht mit eurem gegenseitigem vertrauen , bzw. mit der gegenseitigen akzeptanz.das kommt mir ehrlich gesagt schon ein wenig kindisch vor , wie alt seid ihr beide denn ?? hört sich son bißchen an wie ne mama, die entsezt danach fragt , was sie mache soll ,weil ihr kind raucht,nicht böse sein ,aber das ist mein empfinden . so ein verhalten geht aber in einer partnerschaft , die auf gleicher ebenen/ höhe stattfindet ,überhaupt nicht .

sprecht schnellstens darüber ,mach ihm keine vorwürfe sondern versuch mal sein verhalten zu annalysieren ,zu hinterfragen ,warum er es dir verheimlicht hat und dann ändere deine einstellung -.

Danke für die ausführliche Antwort.

Ich stimme dir völlig zu. Ich finde es auch sehr kindisch - Nur nicht von mir sondern von ihm. Ich bin überzeugt, das dieser Fehler nicht bei mir liegt. Wir sind seit 2 Jahren zusammen und haben uns nie groß gestritten. Ich bin keine Person die sich über alles aufregt, sollte es so sein hätte ich ihn schon längst zur Rede gestellt.

Ich bin 17 um auf deine Frage zu antworten - Mein Freund ist 23. Umso unverständlicher, das er sich so verhält. Ich wüsste keinen Grund, wieso er sich nicht trauen sollte es mir zu erzählen - Ich gehe Konflikten aus dem Weg; ich wäre garnicht sauer - wenn er das nicht weiß, wäre er blind. Er ist bei uns eher derjenige, der nicht grade auf den Mund gefallen ist - Wieso sollte er auf einmal zu feige sein zu einer solchen Kleinigkeit zu stehen?

Ich glaube fast, das er es als Schwäche sieht - Warum er mir diese "Schwäche" nicht zeigt - Keine Ahnung. Ich habe selbst genug davon und wäre wirklich die Letzte die das negativ auffassen würde.

Meinst du also wirklich das es an MEINER Einstellung liegt, ich finde eher es ist sein Fehler (also der Fehler mich anzulügen)?

0
@Goldglimmer

nun ja - sowie du schreibst , bist du doch ziemlcih bestimmend ( kommt bei mir so an ) er hat wohl, wie du selber sagst .keine sprachschwierigkeiten ,aber genau dass sind die menschen ( männer ) die sich schwer tun , etwas einzugestehen . da du nun bei ihm wohl doch ziemlich selbstbewußt rüber kommst --was ja okay ist-- er aber im innern son kleiner schisser ist, wußte er wohl bisher nicht, wie er es dir sagen sollte .und da das wohl auch kein wirkliches thema zwiischen euch war bisher , hat er es auch nicth als nötig gehalten ,dich darüber zu informieren , nach dem motto --ich weck doch keine schlafenden hunde--oder ihm war das thema einfach nicht sooo wichtig . das ist alles nur hypotetisch . du weißt am besten ,ob es auf eure beziehung zutrifft . denke aber doch mal darüber nach . ihr seid noch sehr jung ,habt euch sehr jung kennengelernt .da muß man noch lernen auch mal zwischen den zeilen zu lesen . gespannt wäre ich auf das gespräch , was meines erachten unbedingt stattfinden muß ,denn es war ja eine "lüge", ein zurückhalten von informationen die euer zusammenleben betreffen .was sagt er ? ,wie verhält er sich ? braust er auf , nach dem motte -- das hast du doch schon lang gewußt , das riecht man doch -- oder eher -nun schatz ,ich woll dir das eigentlich immer schon sagen ,aber ich wußte ja auchnicht ,wie du darauf reagierst --oder - na die paar züge , die sind doch der rede nicht wert -- wäre schon gespannt ,wies weiter geht . ich würde auf keinen fall an eine trennung denken, dafür ist das thema nicht wichtig genug ,aber wenn sie an dir nagt , die "lüge" dann sag ihm das auch und sag ihm auch , dass du versuchen wirds darüber weg zu kommen . und bitte -- tisch ihm das dann nicht die nächsten 50 jahre immer wieder auf.( wenn ihr dann noch zusammen seid )ich wünsch euch beidn --wenihr euch ansonsten gut versteht --weiterhin ein prima zusammen leben .

0

ich würde ihn auf jedenfall fragen, wieso er das gemacht hat und dass es dazu eigentlich keinen grund gibt, weil ich nicht raucherfeindlich bin. aber ich wäre jetzt nicht irgendwie sauer auf ihn. vielleicht hat er es auch gar nicht mit absicht verschwiegen, sondern du hast es einfach nicht gemerkt.

ich wäre sehr (!) verwundert und würde mal nachhaken um rauszufinden woran das liegt.

vielleicht empfindet er das ja selbst als schwäche/schämt sich dafür?!

Das ist doch sch**ße. Ich meine in einer Beziehung sollte man doch dem anderen alles anvertrauen können oder?

Ich wäre ernsthaft beunruhigt weil ich mich dann fragen würde, was, zum Kuckuck, mir dieser Mensch noch verschweigt und was der mir ansonsten so vorgaukelt... ich hätte ein angeknackstes Vertrauen, das ist mal sicher.

Genau so gehts mir leider. Auch wenns nur eine Kleinigkeit ist =(

0
@Goldglimmer

aber auf mißtrauen baut sich keine partnerschaft auf und willst du deshalb jezt schluß machen ???, denn wenn du diese einstellung hast, dann wird die ungewissheit immmmer an eurer partnerschaft nagen ,das ist nicht schön .gib ihm also die gelegenheit , die sache aufzuklören und zieh dann deine schlüsse.

0
@Goldglimmer

Goldglimmer, ich würde sagen, gerade weil es eigentlich um eine Kleinigkeit geht - wie mag es dann erst mit richtig wichtigen Dingen sein?

Um ein oder mehrere ganz ausführliche Gespräche mit Deinem Partner wirst Du wohl nicht herumkommen. Und vielleicht hat er ja auch tatsächlich eine echte Begründung - wenn mir auch keine mögliche einfallen will.

0

Hat er Dich belogen, als Du ihn gefragt hast, oder hat er einfach nichts gesagt?

Er hat gelogen. Aber das war zu der Zeit als wir uns kennengelernt haben und ich habe danach nicht mehr großartig nachgefragt - Wozu auch, dachte er wäre damals aufrichtig gewesen. Hätte er es von Anfang an gesagt, wärs mir schnuppe.

0

Ich wär schon enttäuscht, dass er nichts sagt.

Als erstes würde ich mich fragen, warum ich nichts bemerkt habe bzw. es nicht bemerken w o l l t e.
Denn alle Kaugummis dieser Welt können den Geruch von Rauch im Mund, Kleidung, Haaren, auf der Haut nicht übertönen :)

Das riecht man trotzdem an der Kleidung, der rauch zieht überall ein. Ich würde mich sofort von ihm trennen, denn das ist ein Vertrauensbruch . Er würde dich immer wieder belügen.

ich finde sofort trennen ein biiisschen uebertrieben ... Und wenn z/B deine eltern rauchen riechste es kaum

0
@richell

Ich bin selbst auch raucher. Aber Lügen ist Gift für jede Beziehung. Wer einmal lügt dem glaubt man nicht, auch wenn er noch die Wahrheit spricht.

0
@Torfu

....und der jenige , der ohne schuld ist,werfe den ersten stein !!!!! @torfu

0

mich verarscht fühlen weil er es mir nicht gesAGT hat

Es ist schon KAc.ke wenn er luegt ... wenn er schon darueber luegt wird er ja wahrscheinlich oefter luegen .... Ich wirds ein biiiisschen doof finden

Ich würde ihn wirklich nochmal fragen, warum er es nicht erzählt hat. Es muss doch einen Grund geben, es 2 Jahre lang zu verschweigen.

so etwas merkt man aber doch. Durch den Geruch der Kleidung.

Dann würde ich ernsthaft an meiner Wahrnehmung zweifeln- so etwas kann man auch mit Kaugummi und Parfum nicht ganz abdecken. Wenn er wirklich täglich raucht- kann echt nicht sein, dass man sowas nicht riecht. Der Punkt ist eher, warum er das verschweigt.

An meiner Wahrnehmung zweifel ich bereits ;) Ich habe es wirklich nicht bemerkt. Ich nehm den Geruch nicht richtig wahr; wenn andere sich über den Geruch beschweren, riech ich meist nicht viel... oder auch garnichts. Das ist ärgerlich; es wäre mir bis jetzt nicht aufgefallen, hätte ich ihn nicht zuffällig dabei gesehen. Genau, der Punkt ist, warum er es verschweigt.. =(

0
@Goldglimmer

weil er angst vor deiner reaktion hat ,weil ihr kein gutes vertrauenverhältnis habt ,weil du zu dominat bist ...... was auch immer ,frag dich das doch bitte mal selber.

0
@makazesca

Das mach ich doch schon. Ich bin nicht dominant, das ist es ja. Ich bin ruhig, zurückhaltend, schüchtern. Ich flippe nie aus; ich denke immer nach bevor ich handel. Ich versuch wirklich schon seit einer ganzen Weile einen Grund zu finden, aber ich finde keinen? Ich habe auch schon Freunde gefragt, was die dazu meinen. Sie haben auch keine Idee gehabt, warum er "Angst" haben sollte. Ich schätze mich da also nicht all zu falsch ein.

0
@Goldglimmer

hast du ihn denn nicht selber gefragt?? Das macht doch keinen Sinn, andere danach zu fragen..du musst ihn darauf ansprechen.

0
@Gerdamaria

Das ist klar. Ich wollte nur vorher mal andere Leute danach fragen, wie sie darauf reagieren würden bzw, wie "schlimm" sie die Sache finden. Aus Interesse halt.

Das ich ihn drauf anspreche ist klar; bis jetzt weiß er auch noch nicht das ich ihn "erwischt" habe.

0
@Gerdamaria

Das ist klar. Ich wollte nur vorher mal andere Leute danach fragen, wie sie darauf reagieren würden bzw, wie "schlimm" sie die Sache finden. Aus Interesse halt.

Das ich ihn drauf anspreche ist klar; bis jetzt weiß er auch noch nicht das ich ihn "erwischt" habe.

0
@Goldglimmer

---""ich flippe nie aus-- ich bin ruhig-- schüchtern zurückhaltend , ich denke immer nach bevor ich was tue-"""""-Mädel ,, du bist perfekt !!! sowas enttäuscht man(n) nicht , da ist es sehr schwer ,wenn man eine schwäche hat , dir das dann auch einzugestehen .denn du scheinst in seinen augen alles immer richtig zu machen .du bist seine "göttin ",richtig g?!

0
@makazesca

Naja, direkt "schlimm" ist es nicht wirklich...ich wüsste nur das Ganze nicht wirklich einzuordnen, warum er nichts zu dir sagt. Du bist ja hoffentlich keine Furie, die ständig an ihm herumkritisiert?! ;-) Dann könnte man es verstehen.

0
@makazesca

Ich habe auch Fehler, aber die sind halt an anderer Stelle. Kann schon sein das er mich einfach nicht enttäuschen will.

0

Zum HNO Arzt gehen und mich selbst für sehr dumm halten.

Wuerde mich fragen, wie ich das uebersehen konnte. Es gibt so viele Anzeichen

Was möchtest Du wissen?