was würde passieren wenn man kein kehlkopf hat?

7 Antworten

Er muss nicht mal unbedingt "sichtbar" werden - das ist eben von Mensch zu Mensch unterschiedlich.

Ohne Kehlkopf könntest du nicht mal essen, geschweige denn leben weil du nicht atmen könntest. Die Medizin ist aber weit genug, um auch soetwas..zu 'beheben'.

ach ja, wie beheben?? kannst du nähere Angaben machen, würde mich doch sehr interessieren danke!

0

Der Verlust des Kehlkopfes (durch Unfall oder Krankheit - meißt Kehlkopfkrebs) geht mit dem Verlust der Sprache einher, da dort die Stimmbänder ihren Sitz haben. Der Kehlkopf wird nicht bei allen Männern sichtbar, das ist einerseits genetisch bedingt, andererseits durch den Körperbau bedingt oder auch durch einen starken Muskelaufbautraining. Ein ehemaliger Armeekamerad wurde von einem anderen durch einen dummen Zufall - in seinem Hals geschossen - schwer verletzt, er verlor sein Kehlkopf, bekam so ein künstliches Teil und klang sehr gewöhnungsbedürftig...

Hallo!

Der Kehlkopf trennt Luft- und Speiseröhre. Beim Schlucken schließt sich der Kehlkopfdeckel und verhindert so, dass Nahrung in die Luftröhre gelangt. Bei Kehlkopfkrebs ist oft eine Entfernung des Kehlkopfes notwendig. Somit besteht keine Trennung mehr zwischen den beiden Röhren. Diese muss künstlich wieder hergestellt werden. Im Kehlkopf sind auch die Stimmbänder, also könntest du weder sprechen noch atmen, noch essen.

LG

Der Kehlkopf ist beim Schlucken und Atmen wichtig, d.h. er trennt Speiseweg vom Atemtrakt und verhindert z.B., dass wenn du etwas trinkst es dir nicht in die Lunge fließt.

Aber ich hab leider keine Ahnung, wann er so extrem sichtbar wird. :)