Was tun wenn man an (k)einer Berufsschule nicht angenommen wurde?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Fahre bei Bewerbungen am Besten immer mindestens 'zweigleisig'.

Solltest du wirklich nichts mehr finden, werden ab Oktober neue Stellen für einen sogenannten <Bundesfreiwilligendienst bzw. das <Freiwillige soziale Jahr vergeben. Da gibts Taschengeld und Berufserfahrung oben drauf. Außerdem wirds gern im Lebenslauf gesehen.

Wird man an der Berufsschule nicht vom Ausbildungsbetrieb angemeldet?

Veganerkiller 28.03.2012, 16:04

JA, eigentlich schon! DH.

0

bewerb dich woanders. Bei uns muss eigentlich jeder genommen werden, so viel ich weiß.

man soll sich deswegen immer an zwei verschiedenen bewerben, dann such weiter.

Was möchtest Du wissen?