Was tun, ich fühle mich eingesperrt?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Rede mit deinen Eltern darüber....

Wenn das nix bringt hol dir Hilfe beim Jugendamt,ich weiß das ist nicht immer einfach aber endweder so oder du musst damit weiter leben bist du 18 Jahre alt bist. Den Bis du 18 bist haben deine Eltern über dich zu bestimmen.

Ich weiß das ist sehr oft doof aber deine Eltern wollen dich nur schützen ..

Sonst sag ihnen einfach mal das alle das dürfen und wenn die darauf nicjt reagiere es gibt ja auch jugendwohnungen mit vielen jugendlichen in den alter so was wie ein Jugendheimsag doch das du sonst da hinzieht da darfst du mehr als Zuhause oder sag einfach das du aus ziehst das es so nicht weiter geht und wenn sie dich lieben fragen sie wieso und dann sagt du ihnen deinen Grund und dann werdet ihr reden können.

Ihr werdet eine Lösung finden man darf eigentlich mit 15 Jahren bis um 10 halb 11 raus.

Sonst sag einfach das du Handy immer mit hast und ja.

Wenn das nix bringt drohe ihn mit einem Auszug denn ausziehen kannst du immer egal wann wenn es dir nicht mehr gefällt und dir alles auf den kecks geht kannst du aus ziehen.

Ich hoffe ich konnte dir helfen 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von asjdkfl
27.12.2015, 22:56

Mit meinen Eltern kann man leider nicht reden, weil sie mich überhaupt nicht verstehen. Nur wo sollte ich hingehen, wenn ich ausziehe? Ich mache nämlich keine leeren Drohungen. Wenn ich sage, ich ziehe aus, und sie es nicht verhindern, dann ziehe ich aus.

0

Durchhalten, in 3 Jahren bist 18. In der Schule anstrengen, dass du dann auch gleich ne gut bezahlte Stelle bekommst und ausziehen kannst. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von asjdkfl
27.12.2015, 22:53

Ja, aber was kann ich bis dahin tun? 2 ein halb Jahre (dann bin ich fast 18 und hab das Abitur) sind schnell vorbei, wenn man Spaß hat, aber wenn man wartet dehnt sich jede einzelne Sekunde wie Kaugummmi.

0

Was möchtest Du wissen?