was sind die typischen merkmale des science fiction?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

also das wichtigste Element der Sci-Fi ist das "Novum", also dass ein Element, meist Wissenschaftlicher Natur hinzukommt, dass so noch nicht möglich ist. Im Gegensatz zur Fantasy versucht die Sci-Fi das Novum auf Rationaler Ebene zu behaupten, also durch Wissenschaftliche Prämissen und nicht durch Magie und übernatürliche Kräfte.

Unterscheiden tut man hauptsächliche zwei Generes der Sci-Fi

das eine ist die Hard Sci-Fi: da gehts hauptsächlich um den Technologischen Fortschrit, welcher sehr umfassend und genau erklährt wird und auch sehr grossen Wert auf mögliche Glaubwürdigkeit legt. Hard-Sci-Fi ist daher meist nicht allzuweit in der Zukunft angesiedelt, um den Technologsichen Fortschritt im Glaubwürdigen Rahmen zu halten

Soft Sci-Fi bezieht sich eher auf die "Weichen Wissenschaften", also Soziologie, Philosophie usw. Die Technologie spielt in der Soft Sci-Fi weniger ne Rolle, und oft werden die Geschcihten in einer weit entfernten Zukunft angesiedelt und die grenzen zur Phantasy sind oft fliessend.

ein ebenfalls zur Sci-Fi zu zählendes Genere ist die Dystropie, bzw die Utopie, insofern diese in einer Zukünftig und Technologisch weiterentwickelten Welt angesiedelt ist, wobei hier das hauptaugen merk auf Politik und Soziologie liegt.

ein sehr wichtiges Subgenere, das meist Hard Sci Fi und Dystropie vermengt ist Cyberpunk, welches eine Mögliche Technologisch/Gesellschaftliche Entwicklung zeichent, diese aber reltiv düster und das Hauptaugenmerk vorallem auf den Autonomen (Hacker) Umgang mit Technologie legt um sich von Totalitären Technologievorstellungen zu befreien.

Was möchtest Du wissen?