Was passiert wenn man 30 min zähne putzt?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Im schlimmsten Fall machst du auf Dauer deine Zähne damit kaputt und dein Zahnfleisch blutet.
Im besten Fall nichts oder du bildest dir ein, sie seien heller.

Eine deutlich sichtbare und langanhaltendere Aufhellung der Zähne kann man am Besten bei einem Bleaching beim Zahnarzt erreichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine natürliche Zahnfarbe lässt sich durch das putzen nicht verändern.

Wenn du tatsächl. 30 Minuten putzen würdest ;-)........machst du deine Zähne eher kaputt.

Ich weis jetzt nicht wie alt du bist, aber rede mal mit deinem Zahnarzt- er kann dich sicher beraten.

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, die werden nicht weißer davon. Die Zahne bleiben weiß / werden weißer wenn man sich regelmäßig die Zähne putzt (2-3 Mal am Tag) langes putzen der Zähne hat so weit ich weiß sogar eher eine negative Wirkung auf die Zähne. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit der richtigen Zahnpasta vielleicht aber du wirst dir vor allem dein Zahnfleisch zerhackstücken. Und es wird bluten und wehtun. Putz sie lieber 3x am Tag.

Ich persönlich kann colgate max white Zahnpasta mit mikrokristallen (Gibt's bei rossmann). Alle sagen solche Zahnpastas funktionieren nicht und das wäre alles fake aber nach 1 Monat hat mein freund, der nicht wusste dass ich die benutze, gefragt ob es sein kann dass meine Zähne weißer geworden sind. Mir selbst ist es auch aufgefallen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

 

So lange Zähne zu putzen ist ungesund.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

whl kaum liegt a Zahnschmelt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nein. da kannst du schrubben so viel du willst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke nach 30 min werden die eher Rot.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?