Was passiert bei einer Anzeige wegen Beleidigung?

2 Antworten

Naja, es kann zu einer Anzeige kommen, aber wahrscheinlicher ist ein Schlichtungsverfahren vom Anwalt. Also ein netter Brief, da steht, bitte überweisen sie Betrag X bis zum Tag Y auf dieses Konto, sonst wird es zu einem Strafverfahren kommen.

Danaben stehen noch alles Sachen was Sie verbrochen haben. Also Beleidigung von Person A, Zeugen B;C, etc.

Solltest du das Geld nicht überweisen kommt es zu einer Anzeige und alles was drum herum gehört.

Meistens ist aber "ich zeige dich deswegen an" nur eine leere Drohung. Entspannt zurücklehnen und warten bis was kommt. Meist dauert sowas um die 2 Wochen.

Ich habe jemanden beleidigt und die Person möchte eine Anzeige erstatten. Was passiert jetzt?

Keine Ahnung. Da müsstest du uns schon mehr Informationen geben, wenn du sinnvolle Antworten erwartest.

19

Hab mich mit der Person gestritten und sie Schl**pe genannt.

0
44
@chromefoxx

Und weiter? Wer, wo, wie, was, warum?
Wie alt bist du, wie alt ist die Beleidigte? Gibt es Zeugen? In welchem Kontext geschah das? Und so weiter.

Ach Leute, fragt doch bitte so, dass man auch weiß, worum es geht!

0
19
@OnkelSchorsch

Das war meine Ex-Freundin und wir haben uns gestritten. Danach hat sie mich überall blockiert , außer auf Facebook und habe ihr auf die Seite Schl..e geschrieben. Ich bin 21 und sie ist 20. Ob es jemand gelesen hat, weiß ich nicht.

0
25

uhhh ganz schlecht! Das ist nichtmehr nur ne Beleidigung sondern dank Facebook (du hast es ÖFFENTLICH!! gepostet. damit gibt es erstwns jede Menge Zeugen und 2. könnte man hier schon Rufmord bzw Üble Nachrede sehen...

0

Anzeige wegen Beleidigung - Was tun?

Hallo zusammen!

Heute erhielt ich einen Brief von der Polizei wo drin steht das ich vorgeladen werde wegen Beleidigung.

Da steht aber nicht wen ich beleidigt haben sollte, nur wann und wo. (was mir aber auch nicht viel weiterhilft)

Was passiert nun jetzt? Soll ich abwarten bis zum Termin oder schonmal nachforschen, wer das gewesen sein könnte mit der Anzeige? Und was wäre am besten zu tun, um dies nicht direkt zuzugeben? (Ich bin nicht so ein Mensch der direkt jemanden beleidigt, es muss immer einen Grund haben wenn ich jemand beleidige, wie z.B. das er mich zuerst beleidigt oder angegriffen hat.)

Danke im Voraus für die Antworten!

...zur Frage

Anzeige wegen Beleidigung, obwohl er es nicht wahrgenommen hat?

Nabend,kurze juristische Frage.Eine Person zeigt einem Polizisten hinter seinem Rücken den Mittelfinger.Andere Polizisten haben das ganze gesehen und den Namen der Person notiert. Kurz darauf kommt eine Vorladung wegen Beleidigung als Beschuldigter bei dieser Person an.Nun zur Frage: Kann man Anzeige wegen Beleidigung erstatten, obwohl man diese Beleidigung eindeutig NICHT wahrgenommen hat? Reicht es wenn dritte Personen gesehen haben dass der Mittelfinger an ihn gerichtet war? Vielen Danke für eure Antworten.

...zur Frage

Beleidigung in einem Forum werd mit anzeige bedroht?

Hab in nem leichten Wutanfall jemanden beleidigt mit kleine F... Daraufhin meinte die Person sie wird das dem Anwalt des Forms weitergeben.. Geht sowas? Muss ich nun irgendwas bezahlen oder ins Gefaengnis?

...zur Frage

Anzeige bei gegen Beleidigung?

Hi, im Internet beleidigte mich eine Person, sodass ich emotional gekränkt wurde und ihn gegen Beleidigte, wenn ich diese Person wegen Beleidigung Anzeige, schieß ich mir dann damit selber ins Bein?

...zur Frage

Wann verjährt eine Beleidigung?

Beispiel: Wenn man jemanden beleidigt, der einen ne Anzeige androht wegen Beleidigung, wie lang hat der Zeit? Wann verjährt das, so dass man sagen kann, der Zug ist abgefahren....

...zur Frage

Anzeige wegen Beleidigung in der WG

Hallo zusammen,

der Mitbewohner A hat die Mitbewohnerin B in der Zweck-WG ständig beleidigt ("ich weise dich aus", "sch* Russin", "du bist so blöd und dumm, und deine Schönheit vergeht und deine Dummheit bleibt", "du bist krank", "du kriegst Probleme"). Die Person B hat meistens versucht zu ignorieren. Dann hat die Person A die Nachbarn und die Vermieterin beleidigt, und als es wieder zu Beledigungen von der Person B kamm, hat sie die Polizei gerufen und die Anzeige erstattet. Die Person A hat Gegenanzeige erstatten. Er beschuldigt die Person B im Klauen des Aschnbechers (sorry für diesen Kindergarten) und dass sie ihn mit dem Messer 2 Mal bedroht haben sollte. Die Person A ist ein Alkoholiker und die Nachbarn haben wegen ihn schon mal Polizei wegen NAchtruhestärung und Beleidigungen gerufen (die Person A weiß nicht, ob eine Anzeige stattgefunden hat).

Die Fragen: Wie läuft es weiter? Kommen die Kosten auf die Person A zu? Wird die Person A wegen des Falles noch mal verhört? Kommt es zu einem Prozess?

Person A möchte ihre Ruhe haben und wird auch bald ausziehen.

Vielen Dank im Voraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?