Was muss man bei Aufgabe 3 ausrechnen?

 - (Mathe, Mathe Gymnasium, schule mathematik)

2 Antworten

die 1. Ableitung einer Funktion, also hier K'(x), gibt die Steig(er)ung der (Kosten-)Funktion an;

die 2. Ableitung die Steigung der Steig(er)ung; an der Wendestelle ist sie am extremsten (am größten/am geringsten); also ist K''(x)=0 gesucht

3) ein rein mathematisches Problem

so sieht K(x) aus

die Kosten steigen weiter , je mehr x wird .

das ist die erste Ableitung

man sieht , sie hat ein Minimum beim Scheitelpunkt. Der Kostenanstieg ist dort am geringsten. Bedenke : Jeder y-Wert zeigt die punktuelle Kostensteigerung für einen x-Wert an

Man braucht also den Scheitelpunkt = Tiefpunkt.............

Bekanntes Verfahren :

K' = 0 setzen und man erhält x = 3............das ist die Antwort auf die Frage.

Was Rhenane sagt , hier illustriert .

Man kann glauben ( sehen exakt sicher nicht ) , dass bei x = 3 auch der Wendepunkt von K(x) liegt. Denn ein relatives Extremum bei K'(x) zeigt einen Wendepunkt bei K(x) an.

Bestimmt wurde das Extremum bei K'(x) durch :::::::: K''(x) = 0

 - (Mathe, Mathe Gymnasium, schule mathematik)  - (Mathe, Mathe Gymnasium, schule mathematik)  - (Mathe, Mathe Gymnasium, schule mathematik)

Ah ok vielen dank, jetz habe ich es verstanden, durch die gute Erklärung und die gute veranschaulichung der Graphen.

0

Was möchtest Du wissen?