Was macht man im Büro wenn man inm Bereich Kauffrau für büromanagement ein Praktikum macht?

3 Antworten

@ ichkannnixx

Das solltest du vorher recherchieren, wenn du dort ein Praktikum machen möchtest. Das muss man auch wenn man sich für einen Beruf bewirbt, damit man weiß, was auf einen zukommt.

Im Praktikum wirst du nach Anweisungen Tätigkeiten ausüben die man dafür macht.

Guckst du hier

https://www.azubiyo.de/berufe/kaufmann-bueromanagement/

Kaffee kochen. Zumindestens wenn man sich dann für eine Ausbildung dort entscheidet 

Ich hab im Bereich Büro nur im Pfarrbüro ein Praktikum gemacht.

Ich musste da Blätter mit einer an die Kirchenwand pinnen, ältere wegtun. Ich musste mit ihr mal zur Post fahren (sie fuhr), was abgeben - also Briefe.

Adressen vergleichen ob die stimmen oder ob Nummer o.Ä. fehlt. Zählen wie viele Briefe es sind, stempel drauftun über 100 Briefe. Und sortieren.

Am PC zusammen Emails gucken. Einen Text für das Pfarrblatt korrigieren und vielleicht verändern oder so zusammen mit der Pfarrsekretärin (ihr oder einer andere, waren ca. 4-6 Sekretärinnen)

Taufgeschänke machen. Am PC schritt für schritt die Seiten umschalten wenn die eine pro Seite was machen musste.

Ich durfte mir die Kirche anschauen, die Orgel und so ^^

Pfarrblätter zählen. Zugucken einbissle.

Türe den anderen aufmachen.

Leider kann ich mich nichtmehr an alles erinnern, war lange her^^ aber sowas in der Art :)


FIndet Ihr 620 Brutto im 2. Lehrjahr zu wenig?

Hallo ihr Lieben,

ich bin jetzt im 2. Ausbildungsjahr als Kauffrau für Büromanagement. Hab heute meinen ersten Lohn im 2. Lehrjahr bekommen. von 620,- brutto bleiben mir ca. 570,- netto. Also ca. 150,- Abzüge.

Jetzt wollte ich euch mal fragen, ob ihr das zu wenig findet? Es geht mir hier lediglich um den Ausbildungsberuf Kauffrau für Büromanagement und nicht um andere Ausbildungsplätze.

Hat jemand von euch vllt. die selbe Ausbildung gemacht oder macht sie gerade und wieviel verdient ihr dabei?

Danke vorab!!

...zur Frage

Aufgaben als Kauffrau für Büromanagement ( Praktikum)

Hey, ich hab bald ein Vorstellungsgespräch und überlege, was ich gefragt werden und wie ich darauf antworten könnte.. Es ist ein Malerfachbetrieb und ich habe mich als Kauffrau für Büromanagement ( 4-wöchiges Praktikum ) beworben.. Was könnte man sagen, wenn ich gefragt werde, wie ich mir mein Praktikum vorstelle ( Aufgaben, Ablauf )

...zur Frage

Darf mein Chef mich dazu zwingen...?

die Tolietten im Büro zu putzen? Das macht er nämlich ständig. Ich lerne Bauzeichner und bin keine Putzkraft!

...zur Frage

Praktikum fürs BWL Studium

Da ich mich für ein BWL Studium an einer FH bewerben möchte, muss ich vorher ein 12 wöchiges Praktikum absolvieren. Ich habe mir zum Bewerben schon reichlich viele Unternehmen herausgesucht, allerdings weiß ich nicht in welchem Bereich das Praktikum genau absolviert werden soll, damit es als Grundlage für das BWL Studium angesehen wird. Unter anderem sind auch Unternehmen dabei, die sich mit Naturwissenschaften beschäftigen.

In welchem Bereich soll das Praktikum dann gehen? Büromanagement? Oder kann ich auch nur "im kaufmännischen Bereich" angeben? Ich soll ja schon im Büro arbeiten..

Außerdem wollte ich mich auch im Bereich Marketing bewerben, doch im Internet ist es immer nur mit dem Studium selbst verbunden - kann ich es also erst machen, wenn ich schon längst studiere? Oder geht das auch vor dem Praktikum :)

Wäre nett, wen ihr mir einige Bereiche, die dazu sinnvoll passen, vorschlagen würdet.

...zur Frage

Finde Arbeiten gehen doof - ist das normal?

Hallo,

alle reden davon wie erfüllend und glücklich sie Ihre Arbeit macht und das sie ohne Arbeit nicht mehr die selbe lebensqualität haben....Ich bin da anderer Meinung..ich finde Freizeit viel besser, viel zu unternehmen, hobbys , neues lernen...8 Stunden zu arbeiten (+1 std hin und zurück) laugt mich total aus, und macht mich nicht glücklich...am liebsten wäre ich Halbtags angestellt,Homeoffice oder Hausfrau..ich mag meinen Job..bin im Büro...wie geht es euch da? Bin ich komisch? Ich denke einfach ich bin nicht so belastbar wie andere

...zur Frage

Ist es möglich nach der 10. Klasse erstmal Minijobs zu machen?

Ich bin 16 und werde dieses Jahr 17. Normalerweise, wenn man keine Ausbildung hat oder keine Schule weiter besucht muss man zur Berufsschule, was ich aber keines Wegs möchte, da ich einen guten Abschluss habe und wirklich keine Schule mehr machen möchte, außer es ist für meinen späteren Beruf.

Denkt ihr ich könnte jetzt ein Jahr Praktika oder Minijobs machen um auch erstmal rauszufinden was mir Spaß macht? Denn bisher habe ich leider nichts gefunden.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?