Was mach ich bei Kindern die sich die Ohren zuhalten,wenn ich den was sage?

16 Antworten

Vielleicht erklärst und redest du zuviel? Mach ruhige klare Ansagen, die du auch umsetzst, und keine Drohungen oder umständlichen Erklärungen. Das dauert vielleicht dann etwas länger bis es wirkt, aber es macht dich glaubwürdiger als Autorität.

mach es vorrübergehend so wie er: wenn er was will, halte dir die ohren zu oder reagiere so, als hättest du nichts verstanden. sollte funktionieren... LG

der rest der familie sollte sich was gutes gönnen(schokolade,eis +++)und er hat doch deine frage grad nicht gehört mit den zugehaltenen ohren..tut dir leid, aber du dachtest er will nicht!!!

Extreme Lärmbelästigung?

Seit Jahren lebt eine Familie unter uns. Seit die Kinder da sind ist der Lärm nicht mehr auszuhalten. Jeden Tag Geschrei. In der ersten Zeit kam das Geschrei von den Kindern. Dies war ja normal dafür sind es Kinder. ABER DAS GRÖßTE PROBLEM IST DIE MUTTER. Sie "erzieht" ihre Kinder mit Schreien. Sie schreit ( und ich meine dabei SCHREIEN ) jeden Tag mit ihren Kindern. Das geht den ganzen Tag, TAG FÜR TAG. Dieses Schreien geht morgens zwischen 6 und 7 los und endet am Abend wenn die Kinder ins Bett gehen. Mittlerweile schreien die Kinder zurück (klar, denn sie lernen es ja auch nicht anders von ihrer Mutter). Kurzum es ist jeder Tag eine einzige Lärmbelästigung. Heute ( und nicht nur heute ) hat sie im Treppenhaus rumgeschrieen (die Mutter). Sie nimmt auf niemanden im Haus Rücksicht und ist total Beratungsresistent. Es gibt hier alte Leute im Haus selbst auf die nimmt sie keine Rücksicht. Wenn man sie mal drauf anspricht hat man keine Chance denn sie wird jedem gegenüber sehr frech und schreit einem an. Gibt es irgendeinen Weg dagegen vor zu gehen?

...zur Frage

Tante anzeigen?

Hallo, die Schwester meines Mannes hatte auf unsere Tochter (4) einen Tag aufgepasst. Sie brachte sie wieder mit Ohrringen zurück und Löchern in den Ohren gestochen. Ich bin so wütend und will sie anzeigen. Sie sagte noch sie habe KAUM geweint. Kaum geweint?? Wir werden den Kontakt abbrechen und dieser Irren nie wieder unsere Tochter anvertrauen. Aber macht eine Anzeige auch wirklich Sinn? Denn sie ist mittellos. Danke.

...zur Frage

tunnel machen (8mm) Eltern wollen das nicht hilfe

hallo Leute ich bin 12 Jahre alt und möchte mir meine Ohren dehnen so bis ca. 8mm aber ich habe ein Problem meine mutter sagt es sieht bei Frauen hässlich aus und mein Vater will es nicht weil er angst hat es könne sich nicht mehr schließen und einer seiner Kumpel hätte es auch gemacht und es ist ihm dann raus gerissen

Aber ich will meine Ohren unbedingt dehnen habt ihr Tipps wie ich meine Eltern überreden kann oder so

würde mir echt helfen

danke schon mal Lilian <3

...zur Frage

Was heißt das wenn die Ohren kalt sind..?

bei einem Kleinkind? Nur seine Ohren sind kalt, friert er vielleicht? Was soll ich tun?

...zur Frage

Bundespolizei Versetzung mit Kindern, Haus, Frau?

Hallo .
Ich habe ein großes Problem ...ich hoffe es melden sich Leute die Erfahrung haben bzw. Bei der Bundespolizei sind .
Ich fange nächstes Jahr bei der Bundespolizei an und  würde gerne wissen wie die Lage der Versetzung ist ?
Hat man überhaupt eine Chance mit zwei Kindern , Frau und Haus , Heimatnah versetzt zu werden ? Oder wird darauf gar keine Rücksicht genommen ? Hat da Jemand Erfahrung? Bzw wie stehen die Chancen wenn man weit weg ist wieder Heimatnah zu kommen ? Es werden ja viele nach München bzw Frankfurt geschickt... aber es können doch nicht alle nach der Ausbildung hingeschickt werden .
Ich weiß bei der Landespolizei ist es anders und würde auch gern dort hin aber ich bin zu alt für die (30) . Also das Thema kenne ich .

...zur Frage

Wie erkläre ich einer Mutter, dass sie ihre Tochter zum Lernen "zwingen" sollte?

Ich bin sehr verzweifelt. Seit etwa einem viertel Jahr gebe ich einem Mädchen (9 Jahre alt), welches dazu neigt zum zweiten Mal sitzen zu bleiben, regelmäßig kostenlosen Nachhilfrunterrich. Nach den ersten Lernstunden zeigten sich erste Erfolge: Das Mädchen verstand erstmalig den Unterrichtsstoff und entwickelte eigene Ambitionen. Leider setzte die Mutter dem ein Ende, nachdem sie indirekt erklärte, meine Lernmethoden seien sehr streng. Dies nahm das Mädchen leider sehr persönlich, und glaubt dem, was ihre Mutter sagte. Seitdem funktioniert nichts mehr. Sie lernt nicht mehr und hält sich die Ohren zu, sobald ich etwas erkläre. "du bist doch eh zu streng! Das sagt sogar meine Freundin Anna"! Die muss ja nie lernen " daraufhin erwiderte ich: "Das erklärt doch auch, warum Anna bald wahrscheinlich zum 2. Mal sitzenbleibt. Weil sie eben faul ist, und nichts für ihre Schule tut." "Und es ist doch gut so! Wenigstens hat sie Spaß ", rechtfertigte das Mädchen sich. "Dafür bekommt sie später einen schlechten Beruf", erwiederte ich. Das Mädchen antwortete rotzfrech:"Pff, das ist ihr doch egal, ihre Mutter bezahlt ihr alles! Das wird auch immer so bleiben! " Leider kann ich einer neun Jährigen, für die der Berufsalltag noch meilenweit entfernt liegt, wozu Bildung dient? Wie kann ich sie erneut motivieren?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?