Was lernen Matheprüfung, Realschule?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Folgende Inhalte werden vorausgesetzt und sind in der Themenliste unten
nicht gesondert aufgeführt:
Rationale Zahlen, Terme und Variablen, Zuordnungen, Prozent-und Zinsrechnung,
Umgang mit Größen und Einheiten, Runden von Ergebnissen, Potenzschreibweise,
Wurzeln, Interpretation von Graphen und Diagrammen, Umgang mit Zahlengerade
und Koordinatensystem, Berechnungen an ebenen Figuren, Symmetrie, lineare
Funktionen und Gleichungen
Weitere Inhalte im Pflichtteil bei Haupt- bzw. Nachtermin
 lineare Gleichungssysteme
 Wahrscheinlichkeitsrechnung
 Konstruktionen und Zeichnungen
 Körper (Eigenschaften, Berechnungen - auch Masse -)
 Satz des Pythagoras
 Raumvorstellung
Weitere Inhalte der Wahlaufgaben bei Haupt- bzw. Nachtermin
 Trigonometrie (mit Sinussatz, Kosinussatz), Strahlensatz
 Potenzgesetze, wissenschaftliche Schreibweise
 quadratische Funktionen und Gleichungen
 Umgang mit offenen Aufgabenstellungen, Textverständnis
 Wahrscheinlichkeitsrechnung
Weitere Informationen sind den Durchführungsbestimmungen zu
den Abschlussprüfungen in den Bildungsgängen der Hauptschule
und der Realschule im Schuljahr 2015/2016 zu entnehmen.
(www.zaa.schule.hessen.de)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am besten das was du die letzten Monate in der Schule im Matheunterricht hattest. Ich habe vor 3 Jahren den Mittleren Schulabschluss gemacht und wir hatten ein Lernbuch dafür gehabt. 

Viel Glück morgen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?