Was kann man nach eine staatlich anerkannte erzieher machen?

5 Antworten

Als staatlich anerkannte Erzieherin kannst du dich weiterbilden. Es gibt viele Möglichkeiten einer Zusatzausbildung. Du kannst auch mit behinderten Kindern arbeiten, in normalen Kindertagesstätten, du kannst Kinder in Frauenhäusern betreuen....google ein wenig, dann findest du mehrere Wege, wenn du nach der Ausbildung weiter machen willst. Aber auch wenn du als "normale Erzieherin" angestellt bist, bietet sich normalerweise die Möglichkeit dich weiterzubilden.

Wie blöd kann man eigentlich sein? Das ist erstmal schon gar kein Berufsschulabschluss :D Das ist eine schulische Ausbildung !! Das heißt man muss auch 2,3 Tage die Woche in einen Kiga oder etwas ähnliches (Krippe, Hort..) Wenn du die 3 - 4 Jahre fertig hast (wechselt in jedem Bundesland) dann bist du staatl. anerkannte Erzieherin ;) und kannst eben in Kitas, Krippen, Hort.. arbeiten.. eigentlich überall wo es Kinder gibt ;)

Und studieren kannst du damit auch, solange du in einem Bundesland wohnst, indem man mit der Erzieherausbildung auch die Fachhochschulreife erlangt.. !! Damit kannst du auf Fachhochschulen studieren ;)

Weiter Studieren, oder sich an Schulen ausprobieren. Ist eine tolle Erfahrung.

Was möchtest Du wissen?