Was ist Wirkungsgrad (Formel und Beispiel)?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Nö, die Formel liefere ich nicht - da hilft intelligentes Suchen ;-)

Wirkungsgrad beschreibt grundsätzlich das Verhältnis, wie die eingesetzte Energie in die gewünschte Leistung umgewandelt wird bzw. wieviel Energie quasi verpufft

Bei einer Heizung also, wieviel der Energie (z.B. Heizöl) tatsächlich für die Erwärmung des Wassers genutzt wird bzw. wieviel durch den Schornstein ungenutzt verlorengeht.

Ein Wirkungsgrad von 0,95 oder 95% sagt dann: 5 % gehen ungenutzt verloren, der Rest wird tatsächlich in nutzbare Wärme umgesetzt

Dankeschön! Das hat mir geholfen. :)

0

na ja wirkungsgrad ist quasi die energie die du rauskriegst geteilt durch die reingesteckte energie.

also sagen wir du pumpst 1000 joule in ne maschine und diese maschine verrichtet eine arbeit von 800 joule, dann ist dein wirkungsgrad 800/1000 = 0.8 = 80%

wirkungsgrad = erhaltene energie / reingesteckte energie

hoffe an dem beispiel verstehstes am besten.
p.s. ansonsten guck midgards post der hats ganz nett erklärt.

Was möchtest Du wissen?