Was ist Stromstärke und wie viele Elektronen wanderten bei 1 Ampere? Wichtig hoch 10?

2 Antworten

Die Stromstärke sagt aus, wie viele Elektronen pro Sekunde durch einen Leiter fließen.

1 Ampere ist weiterhin definiert als 1 C/s.

1 C sind 6,24151·10¹⁸ Elektronen/s

Jetzt musst du nur noch gucken, wie lang dein Strom von 1 A geflossen ist (in s) und das mit der Zahl Elektronen/s aus der Definition von Coulomb multiplizieren.

Ist Wikipedia/Google bei dir ausgefallen?

6,24151·10^18 Elektronen/s

Wellenfunktion des Grundzustandes zweier Elektronen im harmonischen Potential berechnen?

Hallo,

in meinem Kurs habe ich eine Übungsaufgabe erhalten (siehe Foto) und habe leider überhaupt keine Ahnung wie ich da ran gehen soll. Schreibe darüber demnächst eine Klausur und steige leider überhaupt nicht durch. Würde mich freuen wenn mir jemand helfen kann.

...zur Frage

Kann jemand diese Physikaufgabe berechnen?

Ich verstehe folgende Aufgabe nicht: Ein PKW fährt mit konstanter Geschwindigkeit Vp=60km/h an einem Motorrad vorbei, das bis dahin mit konstanter Geschwindigkeit Vm=20km/h fuhr, nun aber mit konstanter Beschleunigung schneller wird und den PKW nach Delta t=30s überholt. Jetzt muss man die Beschleunigung des Motorrades berechnen herausfinden, mit welcher Geschwindigkeit es den PKW überholt.

...zur Frage

Wieso ist die Stromstärke klein bei den Hochspannungsnetzen?

Ich habe mich in letzter Zeit mit der Stromübertragung vom Kraftwerk zum Haushalt beschäftigt. Ich hab es so bisher verstanden:

Bei niedriger Spannung und dickem Draht fließen viele Elektronen gleichzeitig aber langsam. Die Stromstärke ist trotzdem hoch.

Bei hoher Spannung und dünnem Draht fließen wenige Elektronen gleichzeitig dafür aber schnell. Die Stromstärke ist gering.

Das verstehe ich aber nicht. I ist doch die Anzahl der Elektronen die pro Sekunde durch einen Drahtquerschnitt fliegen.

Ich stelle mir das zum Verständnis (modellhaft, also nur zum Verständnis) so vor:

Ich stehe mit der Stoppuhr an einem Leiterquerschnitt und zähle die Elektronen die pro Sekunde durchfliegen.

Es liegt eine Spannung an. Diese bewirkt das alle freien Elektronen im Leiter sich gleichzeitig bewegen.

In einem großen Drahtquerschnitt sind pro Querschnittsfläche z.B. 5 freie Elektronen zur Verfügung, die gleichzeitig losfliegen, dafür aber langsam. Da es aber 5 Elektronen gleichzeitig sind zähle ich einen Strom von 5 e pro Sekunde.

Jetzt nimmt man statt dessen einen kleinen Drahtquerschnitt. Dort ist pro Querschnittsfläche nur ein Elektron zur Verfügung. Durch die hohe Spannung bewegen sich die Elektronen aber schneller durch diesen Draht. So kommt es, dass ich in einer Sekunde auch 5 Elektronen zähle die durch den Drahtquerschnitt fliegen. Jetzt aber sozusagen hintereinander in einer Sekunde durchfliegen.

Ich meine es müsste doch immer der gleiche Strom sein den ich messe: Wenn ich eine niedrige Spannung am dicken Draht habe bewegen sich die Elektronen langsamer, dafür aber viele gleichzeitig durch den Leiterquerschnitt. Wenn ich aber eine hohe Spannung und einen dünnen Draht habe, bewegen sich die Elektronen doch schneller und es müsste doch die gleiche Anzahl an Elektronen pro Sekunde durch den Leiterquerschnitt gezählt werden.

Bringe ich hier die Begriffe Stromstärke und Leistung durcheinander oder was ist mein Denkfehler? Ich hab schon lange darüber nachgedacht und recherchiert aber nichts passendes gefunden. Ich hoffe jemand kann mir helfen.

...zur Frage

Kann ich eine 6 Ampere Kühlbox an einen Trafo anschließen, der 10 Ampere liefert?

Ich habe mir eine Kühlbox fürs Auto gekauft, diese braucht eine Stromstärke von 6 Ampere, kann ich die über einen Spannungswandler betreiben, der 10 Ampere liefert?

Der Zigarettenanzünder-Anschluss im Auto bringt ja auch mehr als 6 Ampere.

...zur Frage

Wie viele Elektronen fließen bei I=0,5 A durch den Leiterquerschnitt?

Soweit ich weiß sagt die Stromstärke aus wie viele Elektronen pro Sekunde durch einen Leiterquerschnitt fließen.

Also 1 Elektron = 1,6 * 10^-19C

Bei 1 A wären das soweit ich weiß 1E/ (1,6*10^-19C

          = 6,25 * 10^18 

Wie wäre das wenn I= 0,5 A wäre statt 1 A?

Danke im voraus LG Markus

...zur Frage

Unterschied zwischen Spannung und Stromstärke

Was ist der Unterschied zwischen Spannung und Stromstärke(Ampere und Volt)?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?