Was ist passirt wen Essig mit Blut in kontakt kommt.

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

hab mich gestern geschnitten mit nem brotzeitmesser, hab die wunde gleich unters wasser ausgespült, nach paar stunden begann die wunde , die nicht sonderlich tief war sehr zu schmerzen, ich hab dann den finger über den abfluss gehalten, brandweinessig drübergeschüttet, brannte zwar ziemlich,aber die schmerzen waren nach ner weile weg. heute ist alles prima, keine schmerzen und wunde heilt prima ab

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es passiert nichts, was dauerhaft ein Problem darstellt. Eiweiß gerinnt, wenn es mit Säure in Berührung kommt. Bei einer Wunde ist dies ja erwünscht. Es brennt. Und das vergeht. Bei großen Wunden ist dies nicht zu empfehlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mein ex-Nachbar (Alkohol und drogensüchtig)ist einmal ausgerastet und hat die Eingangstür unten bei uns aus glas mit seiner faust kaputt gemacht und es war alles voller Blut und dann hat die frau die unter uns wohnt es mit Essig sauber gemacht das hat 1 Woche lang nach Essig gestunken aber anscheinend hats geklappt Blut mit Essig sauber machen geht aber das mit deiner wunde weiß ich nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es muss brennen. Andernfalls hättest du die Wunde mit Ethanol(Alkohol) desinfizieren können. Jedenfalls besser als garnicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist saubernd ! Ist nicht gefährlich brennt nur sehr °

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das muss doch scheußlich weg getan haben. Geschadet hat es sicher nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?