was ist mit den vikinger passiert?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Genaugenommen ist Wikinger eher eine Tätigkeitsbeschreibung als eine Volksgruppe. Aber das übergehe ich mal einfach. Die in Skandinavien vebliebenen Wikinger wurden irgendwann christianisiert, ihre Kultur änderte sich einfach, eine normale Entwicklung also. In eroberten Gebieten gingen sie in der anderen Bevölkerung auf, z.B. im Osten die Rus, Namensgeber für das heutige Russland. Die Normannen              ("Nordmänner"), quasi die Nachfahren der Wikinger, prägten das weitere Mittelalter weiterhin. Einfach verschwunden sind sie also nicht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die sind nicht verschwunden. Sie haben nur ihren Namen geändert und nennen sich heute "Dänen" und "Norweger".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Trump ist Wikinger oder er hat zumindest Wikinger-Blut, weil zumindest sein Groß-Vater ein Schotte oder Grönländer gewesen sein soll.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Clonex36
06.02.2017, 13:51

soweit ich weiß kamen seine Großeltern aus Deutschland

0

Was möchtest Du wissen?