was ist in lavalampen drin?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Eine Kombinationen aus (hydrophobem) Wachs oder Öl mit (hydrophilem) Isopropanol oder Ethylenglycol. Dann werden noch Farbstoffe dazugegeben um halt die Farbe zu verändern. Die Glühlampe beleuchtet und erwärmt den Gefäßinhalt. Das Wachs wird zähflüssig. Das Auf- und Absteigen der Lava liegt in seiner größeren Wärmeausdehnung. Durch die Erwärmung verringert sich seine Dichte stärker als die der anderen Flüssigkeit, aufgrund des Auftriebes steigt der Stoff in Form von großen Blasen im Gefäß auf. Die Abkühlung im oberen Teil des Gefäßes kehrt den Effekt um, die Flüssigkeit sinkt wieder ab und der Kreislauf beginnt von neuem.ndern.

Wohl so eine Art Wachs. Und es bewegt sich durch die Hitze von der Lampe die unten drunter ist.

Was möchtest Du wissen?