Was ist eine Mehlschwitze aus Butter und Mehl und wie macht man das?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

einfach Butter in einem kleinen Topf erhitzen und nach und nach Mehl unter rühren (Schneebesen, bitte) einstreuen. Wenn das ganze goldbraun wird ist die Mehlschwitze fertig. Normalerweise musst du dann eine andere Flüssigkeit unter rühren hinzufügen

Um eine Soße anzudicken. Ich lasse dann Margarine in den Topenf, lasse es flüssig werden, gebe dann Mehl dazu, unter umrühren leicht braun werden lassen und dann vosichtig Brühe bzw. den Sud nach und nach eingeben. Nicht auf einmal die gesamte Flüssigkeit da sich sonst Klumpen bilden

Mehl und Butter im Verhältnis 3:5 (also 3 Teile Mehl auf 2 Teile Fett) in der Pfanne erwärmen. Am besten erst Fett erhiten und dann Mehl einrühren.

Was möchtest Du wissen?