Was ist ein Terzett, Quartett und Sonett (in Gedichten)?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das Sonett besteht aus zwei Quartetten (Quartett = 4), sowie zwei Terzetten (Terzett = 3). Insgesamt gibt es demzufolge 14 Verse.
 Besonders am Sonett ist die Inhaltliche Spannung zwischen Quartetten und Terzetten.
 Das erste Quartett gilt häufig als These (Behauptung); das zweite Quartett gilt als Antithese (Gegenbehauptung); die beiden Terzette gelten als Synthese (Zusammenfassung, Ergebnis)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Sonett besteht aus vier Strophen, die ersten beiden sind Quartette, bestehen also aus vier Zeilen, die beiden folgenden bestehen jeweils aus drei Zeilen.

Zuweilen  werdem Sonette auch so aufgeteilt, dass sie aus drei Quartetten und einem Zweizeiler am Schluss bestehen. Das ermöglicht es, mit dem Zweizeiler eine besonders klar abgesetzte Schlusspointe zu setzen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Quartett ist ein vierzeiliges Gedicht und ein Terzett ein dreizeiliges Gedicht. Beide sind Bestandteile eines Sonetts, dass ist eine besondere Art von Gedicht mit jeweils 14 Versen. Das englische und italienische Sonett haben beide einen speziellen Aufbau und Reimform.

Das italienische: Besteht aus 2 Quartetten und 2 Terzetten. Reimschema abba-abba-cdc-dcd

Das englische Sonett: Besteht aus 3 Quartetten und einem Zweizeiler. Reimschema:abab-cdcd-efef-gg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Strophe ist beim...Terzett = 3 Verse und Quartett = 4. Ein Sonett besteht aus 2 Terzetten und 2 Quartetten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
AddltodeMadl 10.01.2016, 17:56

Hoffe ich konnte dir helfen

0

Was möchtest Du wissen?