Was ist der unterschied zwischen Raw, Smackdown, Wrestlemania usw?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Deine Genannten sind alles Shows der WWE, sieht man WWE rein als Unterhaltungssendung so gibt es also 2 wöchentliche Schauplätze der WWE-Storylines, also RAW und SmackDown. RAW ist klar die A-Show (also die Wichtigere), die in den Staaten auch live übertragen wird (hält in den USA auch einen Rekord: Die am längsten ununterbrochen laufende wöchentliche TV-Show aller Zeiten, seit 1993). SmackDown wird am Dienstag aufgezeichnet und läuft in den Staaten entweder von Mittwoch auf Donnerstag oder Donnerstag auf Freitag. Zusätzlich gibt es auch noch die C-Show Main Event, die oft nur 1-2 Matches vom (rein vom Titelgeschehen) weniger interessanten Charakteren beinhaltet und Promos zu aktuellen Fehden etc. Die wöchentlichen Shows sind dazu da, um Storylines bevorzugt bei einem PPV (ausgeschrieben Pay-per-View), sprich einem Großereignis wie z. B. WrestleMania, Survivor Series etc. enden zu lassen bzw. einen Höhepunkt dessen darzustellen ODER diese weiterhin fortzuführen. Alle Shows (und sogenannte Live-Events, die nicht im TV ausgestrahlt werden, sondern nur für die Fans in der Halle sind) werden mit demselben Kader bestritten. Fun Fact: Wrestler der WWE haben einen sehr engen Terminplan und bestreiten fast täglich Matches.

Parallel dazu läuft NXT. Dies ist ein eigener Kader unter WWE-Banner und beinhaltet die WWE-Superstars der Zukunft. Rein vom wrestlerischen her das beste Produkt der WWE derzeit, was auch daran liegt, dass sie in den letzten 1-2 Jahre viele der Top-Wrestler des Indy-Bereichs unter Vertrag nahmen. (Randnotiz: Einige dieser WWE-Superstars, die sich zuvor in kleineren Ligen einen großen Namen machten sind z. B. Daniel Bryan (alias Bryan Danielson), CM Punk, Neville (PAC), Seth Rollins (Tyler Black), Kevin Owens (Kevin Steen), Paige (Britani Knight), Luke Harper (Brodie Lee), Cesaro (Claudio Castagnoli) und einige mehr). Auch Topstars, die aktuell noch bei NXT verweilen wie Finn Bálor (alias Prince Devitt), Sami Zayn (El Generico), Hideo Itami (KENTA), Apollo Crews (Uhaa Nation), Atsuka (Kana) oder Samoa Joe waren vorher Topstars des Indy-Bereichs, erst vor kurzem kamen zudem Rich Swann und Biff Busick dazu, die noch keinen WWE-Namen erhalten haben. Dazu gesellen sich dort Quereinsteiger oder vorher nicht allzu bekannte Wrestler des Indy-Bereichs wie z. B. Baron Corbin (zuvor in der NFL gespielt), Bull Dempsey (war vorher als Smith James oder als Baby Hughie Indy unterwegs) oder Chad Gable (war vorher erfolgreicher Amateurringer und Olympiateilnehmer unter seinem Real-Name Charles Betts), NXT hat eine wöchentliche Show, die 1 Std läuft und hält mittlerweile auch schon eine zeitlang PPVs ab.

TNA, das eine zeitlang auf DMAX lief, hat mit WWE garnichts zu tun, sondern ist eine eigene Promotion.

Dann gibt es noch unzählige andere Promotions weltweit (eben der von mir beschriebene Indy-Bereich), die jedoch nicht im deutschen TV zu sehen sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das sind alles Sendungen der amerikanischen Wrestling-Liga WWE. RAW und Smackdown sind wöchentliche Sendungen, die auch im Fernsehen in vielen Ländern ausgestrahlt werden. Raw ist eine 3h Sendung und Smackdown eine 2h Sendung.

Wrestlemania ist die größte Veranstaltung der WWE. Die findet immer im April jeden Jahres statt. Es gibt aber noch weitere Großveranstaltungen wie Summerslam, Survivor Series oder z.B den Royal Rumble. Das sind PayPerViews für die man bezahlen muß um sie zu sehen. Die gehen meistens auch circa 3 Stunden.

Außer der größten Liga WWE gibt es noch kleinere Ligen wie TNA oder ROH.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann man alles im Internet nachschlagen bzw. WWE verfolgen und man weiß es.

RAW und SmackDown sind die wöchentlichen Shows der WWE. Hier werden Storylines weitergeführt, Einzelmatches und Tag Team Matches gezeigt jedoch nur selten irgendwelche Titelkämpfe.
Wrestlemania ist eine der Großveranstaltungen der WWE. Hier finden meistens Titelkämpfe sowie Matches mit Sonderregeln statt. Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

RAW und SMACKDOWN sind eigentlich das selbe nur halt wie du gesagt hast andere ligen .. wrestelmania und oder money in the bank sind großveranstaltungen wo alle wrestler aufeinandertreffen können glaub ich 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Robindonner
05.11.2015, 22:14

ist dann auch der Titel des world heavy Weight champion auch eine Großveranstaltung? - aber danke erst mal für deine Info

0

Was möchtest Du wissen?