Was ist der Unterschied zwischen einem Shampoo und einer Spülung?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Shampoos machen die Haare sauber und schäumen gut. Spülungen sind deshalb nicht nötig, benutzen aber viele u.a. um die Haare weicher und kämmbarer zu machen. Spülungen schäumen nicht und sollten eher einmassiert werden, danach einwenig einwirken lassen, bevor man sie wieder ausgespült. Es gibt auch sogenannte Kuren, ist so ähnlich wie bei den Spülungen, nur sollten diese höchstens 1-2x in der Woche verwendet werden.

Spülungen sind reine Kämmhilfen und gehören weder auf den Kopf/an die Ansätze, noch sollten sie einwirken.

Was sollte das auch bewirken bei Produkten, die pirmär aus Weichmachern und Silikonen bestehen. ;-)

0

Was ein Shampoo ist, wird sogar bei Wikipedia erklärt und Du wirst sicher schon mitbekommen haben, dass sich bei der Anwendung eines Shampoos Schaum bildet(?)  . . . so wie das auch bei anderen Produkten der Fall ist, die etwas reinigen.

Spülungen sind reine Kämmhilfen (auch wenn die Hersteller mehr behaupten) und gehören ausschließlich dort in die Haarlängen, wo Du mit einem grobzinkigen (möglichst Natur)-Kamm nicht ohne Ziepen/Reissen durchkommst.

Gibst Du eine Spülung an die Haaransätze, werden die nur "schmierig"
und kraftlos ... ergo bekommst Du da keinen Stand mehr rein.

Ebenso gehört ein Shampoo ausschließlich auf den Kopf und auch nur
dort wird aktiv shampooniert/massiert .. die Haarlängen werden beim
Ausspülen genügend mitgereinigt.   Wer bei der Haarwäsche Schaum in den
Haarlängen vermisst, streicht den einfach mal zwischendurch sachte und
gradlinig vom Kopf aus durch die Haare  .... muss aber nicht wirklich
sein, denn Du machst die Haare auf Dauer nur unnötig trocken/stumpf
dadurch.

Herkömmliche Chemie-Shampoos, die laut Hersteller mehr können als
reinigen und Spülungen, die über Werbung und Flaschenaufdruck als
"Pflege" angepriesen werden, täuschen wirkliche Pflegewirkungen
lediglich dadurch vor, dass sie Rückstände an den Haaren hinterlassen,
die die Haare mit der Zeit einfach nur stumpf, kraftlos, teils auch
fettig und bis hin zu spröde und bruchanfällig machen.

Informiere Dich generell über Produkte und deren Inhaltsstoffe auf ... Du wirst Dich wundern, was das so alles verarbeitet ist und was die Stoffe so alles auch für (bzw. gegen) die Gesundheit bewirken können.  Aber es lassen sich darüber ja auch genügend bedenkenlose Produkte finden.

Und wenn Du sonst noch Fragen zur Haarpflege hast, schreib mich
einfach direkt an (funktioniert hier wohl nur über die Freundschaftsanfrage richtig).

Habe 32 Jahre Berufserfahrung, kenne mich daher bestens aus und helfe
auch immer wieder gerne, wenn's um gesundes/schönes Haar geht.

zuerst shampo zum Reinigen der Haare, danach Spülung, damit sie weich werden und leichter gekämmt werden können.

Shampoo ist zum Reinigen der Haare und Spülung ist dazu da, sie anschließend geschmeidig zu machen, also: zuerst Shampoo, dann Spülung

vergleiche das mal mit reinigungsmilch für das gesicht und anschliessender creme. so wie du die haut cremst, gibt die spülung den haaren einen schutz und pflegeeffekt

Was möchtest Du wissen?